Logo Bremen Erleben!

Pluspunkt Walle e.V. (i.Gr.)

Utbremer Straße 43, 28217 Bremen

Kontakt

(0421) 38 98 732
(0421) 38 98 777

Über uns

Der Zweck des Vereins besteht darin, daß Image des Stadtteils für Waller und Bremer Bürger zu verbessern. Darum wollen wir die Vernetzung der vielen sozialen und kulturellen Institutionen und Organisationen fördern und den Menschen Mittel zur positiven Identifikation an die Hand geben. Es soll auch Veranstaltungen und Kunstwerke im Stadtteil geben, die mit der historischen Figur Christoph Ludwig Rasch in Verbindung stehen. Eine wichtige Leistung soll in der Schaffung von Identitäts-Merkmalen bestehen, so daß sich Walle und seine Bürger abheben können und die Orientierung zum und im Stadtteil möglich wird.
    Der Verein führt durch:
  • "Alles Walle!" wurde zuletzt im Walle-Center am 23. und 24. 1.2004 durchgeführt
  • "Forums-Tafel" ist ein durch PPW (Pluspunkt Walle e.V.) moderiertes Treffen mit allen Waller Institutionen
  • "kreatives Frühstück" ist ein durch den PPW moderiertes Treffen mit Künstlern und Kultur-Anbietern
    Der Verein bietet an:
  • "Das Ritter Raschen Lied" zur Miete als gesungene Moritat mit Moritaten-Tafel (Kunstwerk/Unikat mit historischen und fiktiven Abbildungen auf Holz im Präsenter-System)
  • Speziell gelabelten Wein (Weißburgunder vom Ratskeller)
  • Foto-Aktion vor Rückwand. Sie ist für Kinder gedacht, die mit kleinen Requisiten ausgestattet per Polaroid abgelichtet werden.
  • Diverse Werbeflächen auf Prospekten
    An wen wendet sich der Verein, wer ist Mitglied?
  • Der Verein wird gemeinnützig und wendet sich an jeden Bürger, Freund des Stadtteiles, Geschäftsmann, Unternehmen, Vereine und Organisationen.

    Basis der Gründung im Juni 2003
  • die eigene Analyse, daß es einen Mangel an Vernetzung gibt
  • die eigene Konzeption für Standort-Marketing vor dem Hintergrund, daß es auf absehbare Zeit kein Stadtteil-Management geben wird
  • die Stadtteil-Entwicklung im Zuge des Sanierungs-Projektes Waller Heerstraße konstruktiv, kritisch zu begleiten
  • die Wahrnehmung, daß es viele Waller Bürger gibt, die sich beteiligen und mobilisieren lassen sowie Verantwortung für Ihren Straßenbereich übernehmen wollen.
Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am24.03.2017
  • Melden