Logo Bremen Erleben!

KITO - Altes Packhaus Vegesack

Alte Hafenstraße 30, 28757 Bremen

Kontakt

Ticketservice: 0421 - 65 48 48

Besondere Zeiten

Do, Fr und an Veranstaltungstagen: 15.00-19.00 Uhr Abendkasse: 60 Minuten vor BeginnMatineekasse: 30 Minuten vor Beginn

Über uns

Das KITO ist ein Kultur- und Veranstaltungszentrum mit überregionaler Ausstrahlung im Hafenquartier von Bremen-Vegesack.



Der Veranstaltungsraum fasst 150 Sitzplätze und befindet sich im Dachgeschoss eines liebevoll restaurierten, ca. 350 Jahre alten Packhauses, hat eine einzigartige Atmosphäre und ist ein Ort qualitativ hochwertiger Unterhaltung.



Das KITO-Programm bietet Konzerte aus den Bereichen Jazz, Blues, Folk, Chanson und Klassik sowie anspruchsvolles Kabarett bzw. kabarettistisches Theater.



Kartenservice:

Tel.: 049-(0421)-654 848



Booking:

Über Booking@KITOinBremen.de

KITO - Altes Packhaus Vegesack

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Bf Vegesack

Linie(n): 94,95

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg / in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 300 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Bf Vegesack

Linie(n): 90,91,92,98,677

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg / in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 300 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) Alle Richtungen in Richtung Alle Richtungen

Aufgrund von Engstellen von knapp 90 cm muss teilweise auf einer verkehrsberuhigten Straße gefahren werden.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Selbständige Nutzung des Aufzugs nicht möglich. Bitte an der Kasse Bescheid sagen.

Voranmeldungen sind hilfreich, dann kann bessere Hilfe beim Zugang gewährt werden.

Eingang
Steigung
11 %
 
Breite der Tür
76 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
166 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
190 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
offen
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Der Weg zum Eingang ist relativ lang, mit Kopfsteinpflaster und 11% Steigung. Der Weg führt vom Behindertenparkplatz hinter dem KITO am Imbiss vorbei durch das Fluttor und dann rechts. Die Steigung ist ein kurzer Metallabsatz. Die Eingangstür kann um 66cm erweitert werden.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
76 cm
 
größte Steigung
11 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
166 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tür
Breite der Tür
148 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
230 cm
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Abendkasse/Info
Breite Bewegungsfläche im Raum
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche im Raum
230 cm
 
Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
138 cm
 
Gesamtzahl der Plätze (ca.)
2
 
Plätze für Rollstuhlfahrer
1
 
Breite Platz für Rollstuhlfahrer
100 cm
 
Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
138 cm
 
- daneben Platz für Begleitperson
ja
 

Kommentar
Die Abendkasse/Info ist momentan bei Veranstaltungen besetzt. Höhe der Theke: 105cm, Tiefe davor: 300cm. Um zum Aufzug zu gelangen muss man sich zuerst bei der Kasse melden - dann werden die nötigen Räume und der Weg zum Aufzug aufgeschlossen.


Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
76 cm
 
größte Steigung
11 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
132 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
132 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
180 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
135 cm
 
Art der Türöffnung
offen
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Veranstaltungsdachboden
Breite Gesamtabmessungen
30 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
15 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
90 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
90 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
78 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
150
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
76 cm
 
größte Steigung
11 %
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
166 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
WC im EG
Breite der Tür
95 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
270 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
110 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
1,90x2,30 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
110 cm
 
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
71 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Platz links neben dem WC
37 cm
 
Platz rechts neben dem WC
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
110 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
160 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
47 cm
 
Höhe Toilettenabzug
70 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
110 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
32 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 

Kommentar
Tür zum WC ist normalerweise abgeschlossen. An der Kasse Bescheid sagen,dann wird aufgeschlossen.

Aufzug
Breite der Aufzugstür
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
132 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
102 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
121 cm
 
Breite der Aufzugskabine
99 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
140 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja
 
Handlauf Höhe
86 cm
 

Kommentar
Der Aufzug kann nur mit Personal benutzt werden. Voranmeldung wichtig.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 94,95 in Richtung Neuenkirchen, Rönnebeck, Schwanewede, Bockhorn, Hammersbeck, Uthlede

Folgen Sie der Bordsteinkante in Fahrtrichtung bis zur Nullabsenkung.

Bei Ankommen mit Linie(n) 94,95 in Richtung Marßel, Gröpelingen

Folgen Sie der Bordsteinkante in Fahrtrichtung etwa 50 Meter bis zur zweiten Nullabsenkung.

Weg zur Einrichtung

Drehen Sie sich um 90 Grad nach links und überqueren Sie die beiden Fahrbahnen mit Mittelinsel und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Folgen Sie dieser linker Hand bis zur nächsten Straßeneinfahrt. Überqueren Sie bei der Ampel mit akustischen Signal die Straße geradeaus und drehen Sie sich an der inneren Leitlinie nach links. Folgen Sie dieser rechte Hand. Nach 50 Meter kommt auf der rechten Seite ein kleiner Platz. Überqueren Sie den Platz. Auf 2 Uhr liegt der Eingang circa 20 Meter vor Ihnen.

Bei Ankommen mit Linie(n) 90,91,92,98,677 in Richtung Neuenkirchen, Rönnebeck, Schwanewede, Bockhorn, Hammersbeck, Uthlede

Folgen Sie der Bordsteinkante in Fahrtrichtung bis zur Nullabsenkung.

Bei Ankommen mit Linie(n) 90, 91, 92 in Richtung Gröpelingen

Drehen Sie sich um 180 Grad. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Kopfsteinpflaster und folgen Sie auf der anderen Straßenseite der Bordsteinkante in Fahrtrichtung etwa 50 Meter bis zur zweiten Nullabsenkung.

Weg zur Einrichtung

Drehen Sie sich um 90 Grad nach links und überqueren Sie die beiden Fahrbahnen mit Mittelinsel und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Folgen Sie dieser linker Hand bis zur nächsten Straßeneinfahrt. Überqueren Sie bei der Ampel mit akustischen Signal die Straße geradeaus und drehen Sie sich an der inneren Leitlinie nach links. Folgen Sie dieser rechte Hand. Nach 50 Meter kommt auf der rechten Seite ein kleiner Platz. Überqueren Sie den Platz. Auf 2 Uhr liegt der Eingang circa 20 Meter vor Ihnen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 13.06.2013)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am30.05.2017
  • Melden