Logo Bremen Erleben!

Kita Immanuel-Gemeinde

Steffensweg 135 a, 28217 Bremen

Kontakt

(0421) 38 08 764
(0421) 38 08 763
Frau Katrin Schmohel

Öffnungszeiten

Mo 07:00 - 17:00

Di 07:00 - 17:00

Mi 07:00 - 17:00

Do 07:00 - 17:00

Fr 07:00 - 16:00

Haltestelle

Buslinie 28 Karl- Peters- Straße

Linie(n)

Straßenbahnlinie 10 Wartburgstr. Straßenbahnlinie 3 Elisabethstr.

Parken

Im Steffensweg

Über uns

Kindertagesheim/Kindergarten

Bei uns gibt es Ganztags, Halbtags und Teilzeitbetreuung. Die Kleinen sind gerade 3 Die Großen schon 10 Zusammen sind wir 417 Jahre alt Und nennen uns die Bärenrabenpingidrachen­katzenkinder.

Schwerpunkte:

Projektarbeit
Wir arbeiten in unserem Haus an einem themenbezogenen Projekt, welches uns das Jahr über immer wieder begleitet. Dies ermöglicht es uns Kindern Inhalte zusammenhängend und komplex zu vermitteln, von allen Seiten mit allen Sinnen im wahrsten Sinne begreifbar machen.

Sprechschnecke
Einer unserer Schwerpunkte im Hause ist die Spracherziehung. Zwei Kolleginnen unterstützen mit Hilfe der Sprechschnecke "Agathe" Kinder in ihrem Sprachverständnis und ihrer Sprechfreude

Ziele unserer Arbeit:
Uns ist es wichtig, den Kindern einen Rahmen für die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit mit den Stärken und Schwächen zu schaffen. Erst so ist der Raum für Selbstbewusstsein und Selbständigkeit geschaffen, um die kognitiven und motorischen Fähigkeiten auszutesten und zu erweitern

Pädagogischer Mittagstisch:
In unserem Haus bieten wir von 13.00Uhr bis um 14.30Uhr für Schulkinder den pädagogischen Mittagstisch an. Die Pädis kommen nach der Schule um 13.00Uhr in den Kindergarten, um ein betreutes Mittagessen einzunehmen. Nach dem Essen haben sie die Möglichkeit miteinander drinnen oder draußen zu spielen, sich auszutauschen oder einfach nur zu entspannen. Um 14.30Uhr endet der Tag. Bei gemeinsamen Festen oder gruppenübergreifenden Angeboten mit dem Hort wie, z.B. Schwimmen oder Ausreise werden die Pädis beteiligt.

Wenn Sie mehr über uns erfahren wollen, dann rufen Sie uns an oder besuchen unsere Einrichtung.


Kita der ev. Immanuel-Gemeinde

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Es gibt ein barrierefreies WC.

Die Türschwelle am Eingang beträgt 4cm. Deshalb sind alle darauf folgenden Räume als "eingeschränkt nutzbar" gekennzeichnet. 

Nächste Haltestelle: Karl-Peters-Straße

Linie(n): 20

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 100 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 20 in Richtung Europahafen

Es muss eine Fahrbahn überquert werden.

Querneigung des Bahn-/Bussteigs an Einstiegsfeld
3 %
 
Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Querneigung
3 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
10 m
 

Die Gruppenräume der Kita ähneln sich in Größe und Ausstattung. Exemplarisch wurde ein Gruppenraum erhoben.

Eingang
Breite der Tür
100 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kP
 
Höhe der Türschwelle
4 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
Klingel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
110 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
200 cm
 
Tiefe Windfang
200 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 
Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
WC
Breite der Tür
105 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
170 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2x2,5 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
180 cm
 
Alarmknopf/ Art
Schnur
 
Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
12 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Platz links neben dem WC
65 cm
 
Platz rechts neben dem WC
95 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
190 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
180 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Umsteigehilfe/Haltegriff von der Decke
ja
 
Höhe WC-Sitz
50 cm
 
Höhe Toilettenabzug
65 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
170 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
28 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 

Auf dem Foto sehen Sie das WC.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Kinder WC Krippe
Breite der Tür
80 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
110 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Raumgröße
5x3 m x m (ca)
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
100 cm
 
Dusch-/Bademöglichkeit vorhanden
ja
 
Gute Ausleuchtung im WC
ja
 
WC
geringste Zugangsbreite zum WC
50 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
80 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
45 cm
 
Waschbecken
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
145 cm
 
Höhe Oberkante Handwaschbecken
45 cm
 
Armatur
Hebel
 
Höhe Spiegelunterkante
50 cm
 
Wickelmöglichkeit
Wickelmöglichkeit vorhanden
ja
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Wickeltisch
190 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Wickeltisch
160 cm
 
Höhe Wickeltisch
95 cm
 
Breite Wickeltisch
112 cm
 
Länge Wickeltisch
83 cm
 
Treppe zum Wickeltisch vorhanden
ja
 

Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR


Auf dem Foto sehen Sie ein Wickeltisch

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Kinder WC
Breite der Tür
80 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
175 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Raumgröße
4x4 m x m (ca)
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
70 cm
 
Gute Ausleuchtung im WC
ja
 
Höhe der Bedienelemente
110 cm
 
WC
geringste Zugangsbreite zum WC
50 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
85 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
60 cm
 
Waschbecken
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Höhe Oberkante Handwaschbecken
60 cm
 
Armatur
Hebel
 
Höhe Spiegelunterkante
62 cm
 
Wickelmöglichkeit

Auf dem Foto sehen Sie ein WC

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Gruppenraum Krippe
Breite der Tür
86 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
180 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
180 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
140 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Gruppenraum Kita (exemplarisch)
Breite der Tür
80 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
130 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
120 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
80 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
3 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Differenzierungsraum
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
3 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
85 cm
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 20 in Richtung Europahafen

Folgen Sie dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Drehen Sie sich um 90 Grad nach rechts und überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg. Gehen Sie bis zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts.

Bei Ankommen mit Linie(n) 20 in Richtung Hohweg

Gehen Sie über einen ungesicherten Radweg bis zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der inneren Leitlinie linker Hand über eine gepflasterte Einfahrt hinweg bis zur nächsten Unterbrechung. Biegen Sie hier links ein und durchqueren Sie nach wenigen Metern ein Tor. Der Eingang der Einrichtung befindet sich geradeaus.

Flaches Holzhaus mit einer Eingangstür aus Glas.

Blindenführhunde sind willkommen. 

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 11.05.2020)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am02.11.2017
  • Melden