Logo Bremen Erleben!

Kaffeerösterei August Münchhausen

Geeren 24, - 50m von der Schlachte entfernt direkt hinter der Jugendherberge im Stephaniviertel, 28195 Bremen

Kontakt

(0421) 12 100
(0421) 222 62 22
Frau Münchhausen-Prüße

Besondere Zeiten

Mo-Fr 10:00-12:30 Uhr

Über uns

Die Kaffeerösterei August Münchhausen ist die älteste noch in Familienhand befindliche bremische Traditionsrösterei, die seit 75 Jahren Spitzenkaffees im schonenden Langzeitröstverfahren veredelt. So wird das unvergleichbare Kaffeearoma herausgebildet und unser Kaffee wird besonders bekömmlich.

Wir bieten Kaffee- und Espressogenuss fernab der Massenware in über 20 sortenreinen Kaffees und unseren traditionellen Mischungen, die Sie außer bei unseren Wiederverkäufern, die sie in der ganzen Stadt finden, auch direkt bei uns im Werksverkauf erhalten können. Von Montag bis Freitag sind wir jeden Tag zwischen 10:00 und 12:30 Uhr für Sie da.

Für interessierte Kaffee-Liebhaber bieten wir jeden dritten Samstag im Monat Führungen durch unsere Rösterei. So lässt sich der Veredelungsprozess und die Wertigkeit des Kaffees direkt bei uns im Hause erleben. Karten für eine Führung bekommen Sie zu unseren Öffnungszeiten, telefonisch unter 0421/12100 oder per mail unter order@muenchhausen-kaffee.de Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Homepage www.muenchhausen-kaffee.de

Kaffeerösterei Münchhausen

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Barrierefreie nette Toilette ist in der Jugendherberge nebenan und kann zu deren Öffnungszeiten kostenfrei genutzt werden.

Viele verschiedene Sinne werden bei der Führung beansprucht.

Nächste Haltestelle: Am Brill [A,B]

Linie(n): 1, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 260 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Am Brill [C,D]

Linie(n): 25

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 280 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Am Brill [E,F]

Linie(n): 2,3

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel .
Die Einrichtung ist etwa 280 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

in Richtung Alle Richtungen

Es müssen mehrere Fahrbahnen und Straßenbahnschienen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Längsneigung
9 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
1 m
 
Maximale Querneigung
5 %
 
Maximale Querneigung über eine Strecke von
10 m
 

Die Führung kann ebenerdig gehalten werden. Besuche gerne vorher telefonisch absprechen.

Die Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von 4kp sehr schwergängig.

Eingang
Breite der Tür
94 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kP
 
Höhe der Türschwelle
6 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
113 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
79 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Treppe vorm Eingang
 
Schließanlage
Klingel
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
133 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
67 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
113 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Stufen aufeinanderfolgend
1 Stück
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
17 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
79 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Treppe

Empfangsraum
Breite der Tür
79 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
102 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
132 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
132 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
67 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
113 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Stufen aufeinanderfolgend
1 Stück
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
17 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
79 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Treppe

Packstation
Breite der Tür
83 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
112 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
82 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
164 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
125 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
62 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
62 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
62 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
113 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
Stufen aufeinanderfolgend
1 Stück
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
17 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
79 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Treppe

Rösterrei
Breite der Tür
90 cm
 
Höhe der Türschwelle
2,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
95 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
159 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Breite der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
159 cm
 
Treppe vorm Eingang
Breite der Treppe
200 cm
 
maximale Anzahl aufeinanderfolgender Stufen
1 Stück
 
Breite der Treppe
200 cm
 
Höhe der Stufen
17 cm
 
Tiefe der Stufen
79 cm
 
Gesamtzahl der Stufen
1 Stück
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Bf Mahndorf, Überseestadt, Weidedamm Nord, Hauptbahnhof

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Straßenbahnschienen nach rechts.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1, 26, 27, 63, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Huchting, Kattenturm, Brinkum-Nord GVZ, Brinkum-Bassum, Brinkum-Syke, Leeste-Kirchweyhe, Dreye-Kirchweyhe, Wildeshausen, Thedinghausen

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie die Fahrbahn und gehen Sie schräg rechts bis zur Häuserkante. Drehen Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie dieser linker Hand bis zur nächsten Querstraße und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Folgen Sie dem Gehweg geradeaus über vier Querstraßen hinweg. Der Eingang befindet sich nach wenigen Metern auf der linken Seite.

Die Eingangstür ist aus Holz

Bei Ankommen mit Linie(n) 25 in Richtung Osterholz

Gehen Sie bis zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts. Folgen Sie der Leitlinie linker Hand bis zur Ampel mit akustischem Signal.

Bei Ankommen mit Linie(n) 25 in Richtung Weidedamm Süd

Gehen Sie bis zur inneren Leitlinie und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Folgen Sie dem Weg geradeaus bis zur Ampel mit akustischem Signal auf der linken Seite. Überqueren Sie die Fahrbahn und wenden Sie sich nach rechts zur nächsten Ampel mit akustischem Signal.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie die Fahrbahn mit Straßenbahnschienen und zwei Mittelinseln und gehen Sie bis zur inneren Leitlinie. Wenden Sie sich um 90 Grad nach links und folgen Sie der inneren Leitlinie rechter Hand bis zur nächsten Querstraße. Überqueren Sie diese und wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts. Folgen Sie dem Gehweg geradeaus über vier Querstraßen hinweg. Der Eingang befindet sich nach wenigen Metern auf der linken Seite.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2,3 in Richtung Sebaldsbrück, Weserwehr

Wenden Sie sich zur Fahrbahn und überqueren Sie die Straßenbahnschienen bis zum Gehweg. Wenden Sie sich um 90 Grad nach links.

Bei Ankommen mit Linie(n) 2, 3 in Richtung Gröpelingen

Wenden Sie sich auf dem Gehweg in Fahrtrichtung.

Weg zur Einrichtung

Gehen Sie wenige Meter geradeaus bis zur Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Mittelinsel und Straßenbahnschienen und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Gehen Sie zur nächsten Ampel mit akustischem Signal und überqueren Sie die Straßenbahnschienen geradeaus. Nach wenigen Metern muss eine weitere Fahrbahn mit Straßenbahnschienen überquert werden. Folgen Sie dem Gehweg geradeaus, bis Sie rechter Hand auf eine Gebäudekante stoßen. Folgen Sie dieser bis zur nächsten Querstraße. Überqueren Sie diese und wenden Sie sich dann nach rechts. Folgen Sie dem Gehweg geradeaus über vier Querstraßen hinweg. Der Eingang befindet sich nach wenigen Metern auf der linken Seite.

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 23.01.2019)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Impressum Angaben gemäß § 5 TMG:

Kaffeerösterei August Münchhausen e.K.
Geeren 24, 28195 Bremen

Kontakt:

Tel. (0421) 12 100, Fax. (0421) 222 6 222
Email: info@muenchhausen-kaffee.de

Vertretungsberechtigte Geschäftsführer:

Dr. Ilse Münchhausen-Prüße, Michael Prüße

Registereintrag:

Eintragung im Handelsregister.
Registergericht: Amtsgericht Bremen, Registernummer: HR A 11103

Umsatzsteuer-ID:

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a Umsatzsteuergesetz:
DE 6025809791

Ökokontrollstelle:

DE-ÖKO-003
DE-HB-003-62294-B

  • Letzte Änderung am30.05.2017
  • Melden