Jugendherberge Bremen

Über uns

Die Jugendherberge Bremen ist ein Prachtstück im Herzen der Weserstadt. Mittendrin mit Blick auf die Weser liegt die Jugendherberge nur wenige Gehminuten von der Innenstadt entfernt.


Wohnen am Fluss mit internationalem Flair: Die Jugendherberge besticht durch ihre Lage direkt an der Weser, nur einen Paddelschlag entfernt von Bremens Flaniermeile an der Weserpromenade – der Schlachte. Fast alle Zimmer, der Speiseraum und die Dachterrasse bieten neben modernster Ausstattung einen traumhaften Ausblick über den Flussverlauf und das Bremer Stadtzentrum. Das Haus ist als internationale Jugendherberge durchgehend geöffnet. Wer sich auf die Spuren der Kaufleute begeben, wissenschaftliche Expeditionen unternehmen oder Bremens kulinarische Seite kennen lernen möchte, startet aus unserem Haus am Weserufer bequem und bestens präpariert. Die Jugendherberge, die direkt am "Weserradweg" liegt, ist ca. 250m vom Stadtzentrum entfernt. Vom Hauptbahnhof bis zur Jugendherberge geht man ca. 20 Minuten und die nächste Bushaltestelle ist nur ca. 200 m entfernt.


  • Die Jugendherberge bietet insgesamt 216 Betten in 56 Schlafräumen. Den Gästen stehen Zwei-, Vier- und Sechsbettzimmer zur Verfügung. Alle Zimmer haben Dusche und WC und die Schränke sind abschließbar.
    Es gibt Babybetten und Kinderstühle. Wickeltisch und Auflagen können zur Verfügung gestellt werden.
    Es gibt 7 rollstuhlfreundliche Schlafräume und einen Aufzug im Haus.

  • Darüber hinaus stehen unseren Gästen folgende Räume zur Verfügung

    • 7 Tagungsräume (20 - 100 Sitzplätze)
    • 2 Speiseräume mit variabler Trennwand (max. 180 Sitzplätze)
    • Raum Weser (80 Sitzplätze) und Aufenthaltsbereiche in modernem Ambiente
    • Dachterrasse mit Weserblick
    • Gepäckraum
    • Separate Schließfächer für Wertsachen auf den Zimmern
    • Abschließbarer Fahrradraum


  • Für Lehrgänge und Tagungen:
    Das Haus ist ein Top-Tagungs- und Seminarstandort, der seinen Gästen sieben Tagungsräume mit Seminarausstattung und Weserblick bietet.
  • Technische Einrichtung:

    • TV und DVD Player
    • WLAN (gebührenpflichtig)
    • Internet-Terminal (gebührenpflichtig)
    • Beamer (gebührenpflichtig)
    • Overheadprojektor (gebührenpflichtig)
    • Fotokopierer (gebührenpflichtig)
    • Flipcharts
    • Leinwände und weiteres Seminarzubehör (teilweise nach Vereinbarung und gegen Leihgebühr)
    • Separate Beschallung der Tagungsräume möglich
    • Moderne Hausschließanlage sorgt für optimale Sicherheit unserer Gäste


  • Auf Wunsch stellen wir gerne ein Pauschalangebot mit Tagungsverpflegung für Sie zusammen.


    ------------------------------------


"Schlafen mit Wellengang" - der gemütliche Weserraddampfer "Die Weser" bietet ein unverwechselbares maritimes Flair für Ihren Aufenthalt in Bremen.

Das Schiff ist über die Jugendherberge Bremen buchbar.

Der Nachbau des Weserraddampfers "Die Weser" bietet 30 Schlafplätze: Insgesamt können 26 Gruppenmitglieder in zwei voneinander getrennten Bereichen (12 / 14 Plätze) sowie vier Betreuer in zwei Doppelkabinen (WC) untergebracht werden. Die Kojen sind doppelstöckig. Für jeden Bereich (Betreuer, Mitschiffsbereich und Achterschiffsbereich) stehen WC ́s, Waschgelegenheiten und Duschen zur Verfügung. Eine Kaffeeküche / Pantry mit Mikrowelle, Spülmaschine und Kühlschrank befindet sich an Bord.
30 Personen können im Achterschiffbereich an Tischen und Stühlen Platz nehmen.
Sitzgelegenheiten auf dem Oberdeck bieten einen schönen Blick über die Weser.
Der komplett aus Holz gefertigte Nachbau eines Weserraddampfers wurde von der Bremer Bootsbau Vegesack gGmbH (BBV) gebaut.

Geeignet für Schulklassen, Gruppen, Vereine und kleinere Seminargruppen

Lage
Das Schiff liegt am Ponton 8 direkt vor der Jugendherberge Bremen am Ufer der Weser.
-----------------------------------------------

Die alte Hansestadt Bremen lockt mit einer historischen Altstadt, zahlreichen Museen, einer lebendigen Innenstadt und dem Flair einer norddeutschen Hafenstadt.
Die Jugendherberge und das Schiff sind ideale Ausgangspunkte, um Bremen zu entdecken.



  • ... und so finden Sie die Jugendherberge in Bremen

    • Anreise mit der Bahn:
    • Vom Hauptbahnhof mit der Buslinie 26 oder 27 in Richtung Huckelriede oder der Straßenbahnlinie 1 Richtung Huchting bis zur Haltestelle 'Am Brill'; von dort 200 m zu Fuß.


    • Anreise mit dem PKW:

    • Auf der A1 bis zur Abfahrt Bremen-Arsten, dann über den Autobahnzubringer und die Neuenlander Straße in Richtung Innenstadt. Rechts in die Friedrich-Ebert-Straße abbiegen. Immer geradeaus, über die Wilhelm-Kaisen-Brücke. Links auf die Martinistraße fahren, über die Brill-Kreuzung und in der Kurve links in die Diepenau in Richtung Weser. Die Jugendherberge liegt in der Kalkstraße direkt an der Weser.

      Nächste Jugendherbergen

      • Worpswede (25 km)
      • Hude (28 km)
      • Verden/Aller (40 km)
      • Zeven-Bademühlen (42 km)
      • Rotenburg/Wümme (45 km)

Jugendherberge Bremen

Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Alle Zimmertüren müssen mit einer Magnetkarte und einem relativ kleinen Drehknopf (2cm Durchmesser) geöffnet werden.

Das WC im Erdgeschoss ist eine "nette Toilette" und damit zu den Öffnungszeiten für alle nutzbar.

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Ein Duschstuhl kann an der Rezeption angefragt werden.

barrierefrei
Haupteingang
Breite der Tür
147 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
189 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
286 cm

Schließanlage
offen

Art der Türöffnung
automatisch

Öffnungsrichtung nach
Schiebetür

Wegführung
gerade

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
147 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Bistro im Eingangsbereich, EG
geringste Durchgangsbreite im Raum
200 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Gesamtzahl der Plätze
25

Plätze für Rollstuhlfahrer
1

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
2

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
150 cm

Tischanordnung variabel
ja

Selbstbedienung
ja


Kommentar
Höhe der Theke 110cm.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Speiseraum 1.OG
geringste Durchgangsbreite im Raum
96 cm

Breite der Bewegungsfläche im Raum
300 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
180 cm

Gesamtzahl der Plätze
100

Plätze für Rollstuhlfahrer
5

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
5

Tiefe der Bewegungsfläche am Tisch
130 cm

Tischanordnung variabel
teilweise

Selbstbedienung
ja

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
147 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Seminarraum "Weser" EG
Breite der Tür
100 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
103 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
158 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen

Breite Gesamtabmessungen
5 m

Tiefe Gesamtabmessungen
15 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
300 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
30-114

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
10

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
10

Tischordnung variabel
ja

Höhe der Bedienelemente
109 cm

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Seminarraum "Lesum" 1.OG
Breite der Tür
92 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Gesamtabmessungen
8 m

Tiefe Gesamtabmessungen
8 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
150 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
22-62

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
10

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
5

Tischordnung variabel
ja

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Seminarräume "Hamme" und "Wümme" 1.OG
Breite der Tür
92 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
135 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Gesamtabmessungen
5 m

Tiefe Gesamtabmessungen
7 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
150 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
12-37

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
5

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
5

Tischordnung variabel
ja


Kommentar
Erhoben wurde der Raum "Hamme", Raum "Wümme" ist mit 5m x 5m Raumgröße etwas kleiner und für 10-24 Personen gedacht. Abgesehen davon sind die Räume baugleich.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Seminarraum "Oste" 2.OG
Breite der Tür
98 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
220 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Gesamtabmessungen
4 m

Tiefe Gesamtabmessungen
8 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
150 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
14-35

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
5

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
5

Tischordnung variabel
ja

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Lounge 2.OG
Breite der Tür
114 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Gesamtabmessungen
4 m

Tiefe Gesamtabmessungen
7 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
150 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
10

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
2

Tischordnung variabel
teilweise


Kommentar
Der Tisch ist niedrig, aber dient auch eher als Abstellfläche.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Terrasse 2.OG
Breite der Tür
90 cm

Höhe der Türschwelle
4 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
300 cm

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
20

Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
20

Tischordnung variabel
ja

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Zimmer 201.1
Breite der Tür
90 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
146 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
250 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen



Kommentar
Auf dem Weg zu den Zimmern gibt es eine Flügeltür, die bei kompletter Öffnung 138cm breit ist.

Breite Gesamtabmessungen
3 m

Tiefe Gesamtabmessungen
4 m

Breite der Bewegungsfläche im Raum
150 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
360 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
150 cm

Höhe der Bedienelemente
107 cm


Anzahl der Betten
1

Typ des Betts
Einzel

Maximale Höhe
53 cm

Breite rechts neben dem Bett
150 cm

Lichtschalter ist in Reichweite
ja



Kommentar
Optional sind Hochbett und Ausziehbett.

Breite der Bewegungsfläche vor dem Schrank
188 cm

Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Schrank
205 cm

Höhe der Kleiderstange
160 cm

Breite der Bewegungsfläche vor dem Fenster
175 cm

Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Fenster
90 cm

Höhe des Fenstergriffs
180 cm

Höhe der Steckdosen
32 cm



Kommentar
Alarmschnur ist vorhanden war zum Zeitpunkt der Erhebung nicht nutzbar.

Bad und WC
Breite der Tür
90,5 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
210 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
182 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
126 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nicht nach innen
ja

Alarmknopf/ Art
Schnur

Tür ist von außen zu öffnen
ja

rutschhemmender Fußboden
ja

Raumgröße
2,6 x 2,2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
90,5 cm

Sitzgelegenheit vorhanden
nein

maximale Höhe der Bedienelemente
112 cm

Platz links neben dem WC
194 cm

Platz rechts neben dem WC
15 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
246 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
69 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
teilweise

Höhe WC-Sitz
50 cm

Höhe Toilettenabzug
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
126 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
83 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
16 cm

Art der Armatur Waschbecken
Hebel

Breite der Duschwanne
130 cm

Tiefe der Duschwanne
131 cm

Höhe der Duscharmatur
85 cm

Höhe des Duschkopfes minimal
93 cm

Handbrause vorhanden
ja

Art der Duscharmatur
Dreharmatur

Thermostat vorhanden
ja



Kommentar
Die angegebenen Maße bei den Bewegungsflächen beinhalten die Fläche des ca. 1,5cm abgesengte Duschbereiches.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Zimmer 309
Breite der Tür
90 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
146 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
98 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
206 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen


Breite Gesamtabmessungen
3,8 m

Tiefe Gesamtabmessungen
3 m

Breite der Bewegungsfläche im Raum
170 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
165 cm

Höhe der Bedienelemente
105 cm


Anzahl der Betten
1

Typ des Betts
Doppel

Maximale Höhe
40 cm

Breite rechts neben dem Bett
170 cm

unterfahrbare Höhe des Bettes
26 cm

unterfahrbare Tiefe des Bettes
28 cm

Lichtschalter ist in Reichweite
ja



Kommentar
Optional ist auch ein Hochbett möglich. Die geringste Durchgangsbreite von 44cm führt zum Fenster.

Breite der Bewegungsfläche vor dem Schrank
165 cm

Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Schrank
170 cm

Höhe der Kleiderstange
160 cm

Breite der Bewegungsfläche vor dem Fenster
112 cm

Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Fenster
114 cm

Höhe des Fenstergriffs
160 cm

Höhe der Steckdosen
29 cm


Bad und WC
minimale Zugangsbreite im Hotelzimmer
90 cm

Breite der Tür
90 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
112 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
144 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
178 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nicht nach innen
ja

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
21 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

rutschhemmender Fußboden
ja

Raumgröße
2,65 x 2,06 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
90 cm

Sitzgelegenheit vorhanden
nein

maximale Höhe der Bedienelemente
111 cm

Platz links neben dem WC
157 cm

Platz rechts neben dem WC
13 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
144 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
196 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
teilweise

Höhe WC-Sitz
52 cm

Höhe Toilettenabzug
106 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
196 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
144 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
82 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
14 cm

Art der Armatur Waschbecken
Hebel

Breite des Einstiegs
nicht relevant cm

Breite der Duschwanne
135 cm

Tiefe der Duschwanne
135 cm

Höhe der Duscharmatur
85 cm

Höhe des Duschkopfes minimal
92 cm

Handbrause vorhanden
ja

Art der Duscharmatur
Drehknopf

Thermostat vorhanden
ja

Art der Armatur Badewanne
nicht relevant


weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Zimmer 601.1
Breite der Tür
91 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
150 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
110 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
255 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
innen


Breite Gesamtabmessungen
3,10 m

Tiefe Gesamtabmessungen
3,85 m

Breite der Bewegungsfläche im Raum
125 cm

Tiefe der Bewegungsfläche im Raum
155 cm

geringste Durchgangsbreite im Raum
71 cm

Höhe der Bedienelemente
107 cm



Kommentar
Drehknopf zum Öffnen der Tür in Kombination mit einer Magnetkarte.

Anzahl der Betten
2

Typ des Betts
Doppel

Maximale Höhe
40 cm

Breite rechts neben dem Bett
170 cm

unterfahrbare Höhe des Bettes
26 cm

unterfahrbare Tiefe des Bettes
30 cm

Lichtschalter ist in Reichweite
ja


Breite der Bewegungsfläche vor dem Schrank
155 cm

Tiefe der Bewegungsfläche vor dem Schrank
125 cm

Höhe der Kleiderstange
160 cm

Höhe des Fenstergriffs
160 cm

Höhe der Steckdosen
30 cm


Bad und WC
Breite der Tür
89 cm

Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
204 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
212 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
145 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
191 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nicht nach innen
ja

Alarmknopf/ Art
Schnur

Tür ist von außen zu öffnen
ja

rutschhemmender Fußboden
ja

Raumgröße
2,50 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
2,05 cm

Sitzgelegenheit vorhanden
nein

maximale Höhe der Bedienelemente
110 cm

Platz links neben dem WC
155 cm

Platz rechts neben dem WC
15 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
148 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
191 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
teilweise

Höhe WC-Sitz
50 cm

Höhe Toilettenabzug
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
145 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
191 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
81 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
24 cm

Art der Armatur Waschbecken
Hebel

Breite der Duschwanne
131 cm

Tiefe der Duschwanne
129 cm

Höhe der Duscharmatur
86 cm

Höhe des Duschkopfes minimal
90 cm

Handbrause vorhanden
ja

Art der Duscharmatur
Dreharmatur

Thermostat vorhanden
ja



Kommentar
Ein Duschstuhl ist ausleihbar. Die angegebenen Maße bei den Bewegungsflächen beinhalten die Fläche des ca. 1,5cm abgesengte Duschbereiches.

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
147 cm

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


Rezeption
Höhe der Theke
100 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm

Ist mit dem Rollstuhl unterfahrbar
ja

Tiefe unterfahrbarer Bereich
21 cm

Höhe der Informationsangebote
110 cm


weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


Essensausgabe
Höhe der Theke
89 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
300 cm



Kommentar
Höhe Besteckausgabe 120cm

weitgehend nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm


WC EG
Breite der Tür
94,5 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
239 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
179 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
122 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
176 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2 x 3 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
94,5 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
45 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Höhe der Bedienelemente
97 cm

Platz links neben dem WC
13 cm

Platz rechts neben dem WC
135 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
136 cm

Griffe links vorhanden
teilweise

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
51 cm

Höhe Toilettenabzug
110 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
127 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
152 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
84 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
16 cm

Armatur
Hebel


Kommentar
Türöffnung mit Euroschlüssel

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
87 cm

größte Steigung
5 %

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
189 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
286 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug


WC 1.OG
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
178 cm

Art der Türöffnung
manuell

Tür öffnet nach außen
ja

Raumgröße
2 x 2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
93 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Höhe der Bedienelemente
113 cm

Platz links neben dem WC
48 cm

Platz rechts neben dem WC
61 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
178 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
52 cm

Höhe Toilettenabzug
105 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
178 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
150 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
87 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
27 cm

Armatur
Hebel

Breite der Aufzugstür
87 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
103 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
300 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
99 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
98 cm

Breite der Aufzugskabine
93 cm

Tiefe der Aufzugskabine
205 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja

Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige
ja

Handlauf Höhe
90 cm

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbehinderte und blinde Menschen

Erhabene Tasten im Aufzug vorhanden. Markierung der Glastüren im Eingangsbereich.

(Erhoben am 27.05.2013)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 30.05.2017
  • Melden