Jacobs University Bremen

Über uns

 

Die Jacobs University Bremen ist eine englischsprachige Campusuniversität, die wissenschaftlichen Nachwuchs aus aller Welt ausbildet. Das Profil der 2001 eröffneten staatlich anerkannten Privathochschule: Exzellenz in Forschung und Lehre, Interkulturalität und systematische disziplinenübergreifende Zusammenarbeit. Ihr Ziel: Die Absolventen sollen als Weltbürger optimal auf verantwortungsvolle Aufgaben  in einer zunehmend globalisierten Arbeitswelt vorbereitet werden.

Als einzige deutsche Privatuniversität bietet die Jacobs University ein breites Fächerspektrum der Ingenieur-, Natur-, Geistes- und Sozialwissenschaften mit über 40 verschiedenen Studienprogrammen an, in denen die Studierenden die internationalen Abschlüsse Bachelor, Master und PhD erwerben können. Die Unterrichtssprache ist Englisch. Die Jacobs University rekrutiert ihre Studierenden rein leistungsorientiert, indem sie die Besten aus einem großen internationalen Bewerberfeld auswählt. Ein Fördersystem aus Stipendien und Darlehen stellt sicher, dass alle zugelassenen Bewerber einen Bachelor-Studienplatz wahrnehmen können.

Als Campus-Universität mit Wohn-Colleges schafft die Jacobs University ein außergewöhnliches interkulturelles Umfeld, in dem fast 1.400 Studierende aus über 100 Nationen zusammen leben und lernen; nur rund ein Drittel der Studierenden stammt aus Deutschland. Der 34 Hektar große, parkähnliche Campus ist nach den modernsten Standards einer Forschungsuniversität ausgerüstet. Die räumliche Nähe von Leben, Lernen und Forschung fördert den interkulturellen Austausch und ermöglicht den unmittelbaren, intensiven Kontakt zu den Professoren.

Mit einer Absolventenquote von fast 90 Prozent ist die Jacobs University europaweit herausragend. Dieser Erfolg bestätigt das Konzept, die Studierenden während des Studiums intensiv zu betreuen: Das Verhältnis von Professoren zu Studierenden beträgt derzeit 1:10. Die enge Verbindung von Lehre und Forschung, Wissenschaft und Praxis bereitet die Studierenden optimal auf internationale Karrieren vor. Im Schnitt gelingt 90 % jedes Jahrgangs bereits innerhalb der ersten drei Monate nach Studienabschluss der Eintritt in die Arbeitswelt oder eine weiterführende Graduiertenschule.

 

 

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 18.11.2017
  • Melden