Logo Bremen Erleben!

Institut français de Brême | Institut francais Bremen

Contrescarpe 19, 28203 Bremen

Kontakt

(0421) 33 94 40
(0421) 33 94 444
Phanie Bluteau

Haltestelle

Theater am Goetheplatz

Linie(n)

2, 3

Informationen

Sprachen
EnglischFranzösisch

Über uns

Im Herzen der Stadt gelegen, lädt das Institut français seit seiner Gründung 1950 dazu ein, in die französische Sprache und Kultur einzutauchen: Auf fünf Etagen und fast 1000 m² umfasst das Institut français neben seinen einladenden Unterrichtsräumen, sowohl ein Selbstlernzentrum und eine Mediathek mit einer breiten Auswahl an französischsprachigen Romanen, Fachbüchern, Comics, Filmen und CDs, ein Kino, einen Musiksalon und Ausstellungsraum, sowie ein Café.

Dank seiner vielseitigen Aktivitäten ist das Institut français fest in der bremischen Dynamik verankert. In enger Zusammenarbeit mit zahlreichen Kultur- und Bildungseinrichtungen leistet es einen wertvollen Beitrag zum interkulturellen Dialog. Mit etwa 100 Veranstaltungen pro Jahr präsentiert das Institut eine facettenreiche Auswahl der frankophonen Kultur: Ausstellungen, Konzerte, Lesungen, Filme, Vorträge, Theater- und Tanzvorstellung, sowie innovative Projekte für Kinder und Jugendliche.

Dem französischen Außenministerium unterstellt, ist das Institut français Bremen Teil eines weltweiten Netzwerkes und der führende Spezialist in der Vermittlung der französischen Sprache. Als offizielles Sprachlernzentrum Frankreichs vor Ort, antwortet das Kursangebot auf die individuellen Bedürfnisse eines jeden Einzelnen, ob Anfänger oder Fortgeschrittener, ob Schüler, Student oder Unternehmer. Das breit gefächerte Angebot reicht von Einzel- und Gruppenunterricht, über Konversations- und Kochkurse, bis hin zu Themen- und Businessfranzösisch, sowie Kinder- und Schülerkursen. Professionell ausgebildete, muttersprachliche Lehrkräfte gewährleisten die hohe Qualität der Sprachkurse. Darüber hinaus nimmt das IF als einzige Institution in Bremen die staatlich anerkannten DELF- und DALF-Prüfungen ab.

Seit 1995 besteht eine enge Kooperation mit dem Fremdsprachenzentrum der Hochschulen im Land Bremen (FZHB). So werden alle studentischen Französischkurse (für Nicht-Romanisten) vom Institut français betreut. Hierzu zählt ebenfalls die Beratung von Studierenden, die einen Aufenthalt in Frankreich planen.

Seit 2013 stellt das IFHB zwei neue Online-Angebote bereit: Kunst- und Kulturaustausche über das Internet, sowie Culturethèque, die digitale Mediathek.

Seien Sie herzlich Willkommen - wir freuen uns auf Sie!

Zugehörige Einrichtungen

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am13.12.2019
  • Melden