Momentchen
noch ...

FRITZ Bremen - Bühne & Bar

Kontakt

0421 – 416 505 80
0421 - 416 505 99
Frau Ana Siska

Besondere Zeiten

Einlass zu den jeweiligen Vorstellungen & Gastronomie ab 18.00 Uhr.

Haltestelle

Hauptbahnhof oder Herdentor

Linie(n)

Bahn: 1,4,6,8,10 oder Bus: 24,25,26,27,63

Informationen

  • Bezahlmöglichkeiten

    SEPA
  • Sprachen

    EnglischSpanisch
  • Service

    Barrierefrei

Auch bei

Über uns

'In Bremen geht man zum Lachen in den Keller...'

Lassen Sie sich einfangen, verzaubern, unterhalten und kulinarisch verwöhnen.

Das FRITZ verbindet zeitgemäßes Live-Entertainment mit guter Gastronomie, bietet in Reihe Platz für bis zu 350 Gäste oder an Tischen Platz für bis zu 160 Gäste, eine große Bühne, gemütliche samtbezogene Polsterstühle und gastronomischen Service auch während der meisten Vorstellungen.

Das Programm ist breit aufgestellt und bietet für jeden etwas: Revue, Musical, Comedy, Party, Konzerte und vieles mehr.

Sie dürfen also durchaus gespannt sein. Man kann vieles schreiben – am besten machen Sie sich einfach Ihr eigenes Bild vom FRITZ.

Fritz Theater

Infos für RollstuhlfahrerInnen und Gehbehinderte

Rollstuhlfahrer/innen müssen einen Nebeneingang nutzen. Dieser befindet sich im Hof hinter dem Haus und muss vom Personal geöffnet werden. Die Einfahrt zum Hof liegt links neben dem Haupteingang.

Das Personal steht für eine Begleitung vom Nebeneingang bis in die Räumlichkeiten des Theaters zur Verfügung.

Am Haupteingang gibt es keine Klingel. Man muss irgendwie auf sich aufmerksam machen oder eine Begleitperson muss Bescheid geben.

eingeschränkt zugänglich
Nebeneingang
Steigung
8 %

Breite der Tür
90 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kP

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
170 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Nebeneingang

Schließanlage
Schlüssel

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Die Tür wird vom Personal geöffnet.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
8 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Nebeneingang, Aufzug


Theaterraum
Breite der Tür
82 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
108 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
8 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
160 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
außen


Kommentar
Die Tür ist während der Veranstaltung geöffnet.

Breite Gesamtabmessungen
14 m

Tiefe Gesamtabmessungen
14 m

Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
120 cm

Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
125 cm

Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
200 cm

Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
150

Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
5

Tischordnung variabel
ja


Kommentar
Es können mehr Plätze für Rollstuhlfahrer eingerichtet werden.

eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
8 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Nebeneingang, Aufzug


Theke
Höhe der Theke
87 cm

Breite Bewegungsfläche vor der Theke
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm

Ist mit dem Rollstuhl unterfahrbar
ja

Tiefe unterfahrbarer Bereich
16,5 cm


eingeschränkt nutzbar
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
90 cm

größte Steigung
8 %

Höhe Türgriff/ Türöffner
104 cm

größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp

Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Nebeneingang, Aufzug, Rampe zum WC


WC
Breite der Tür
93 cm

Höhe Türgriff oder Schalter
107 cm

Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp

Breite Bewegungsfläche vor der Tür
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
120 cm

Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
150 cm

Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
126 cm

Art der Türöffnung
manuell

Öffnungsrichtung nach
ja

Raumgröße
2 x 2 m

geringste Durchgangsbreite im Raum
123 cm

Alarmknopf/ Art
Schnur

Höhe Alarmknopf/ -schnur vom Boden
16 cm

Tür ist von außen zu öffnen
ja

Platz links neben dem WC
95 cm

Platz rechts neben dem WC
62 cm

Breite Bewegungsfläche vor WC
126 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor WC
150 cm

Griffe links vorhanden
ja

Griffe rechts vorhanden
ja

Höhe WC-Sitz
55 cm

Höhe Toilettenabzug
99 cm

Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
135 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
126 cm

Höhe Oberkante Handwaschbecken
81 cm

Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
32 cm

Armatur
automatisch

Spiegel ist in Sitzhöhe
ja

Breite der Aufzugstür
90 cm

Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
140 cm

Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
140 cm

max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
100 cm

max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
112 cm

Breite der Aufzugskabine
113 cm

Tiefe der Aufzugskabine
140 cm

Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja

Schlecht sichtbare Stockwerkanzeige
ja

Handlauf Höhe
92 cm


Kommentar
Der Aufzug kann nur mit dem Servicepersonal genutzt werden. Dies steht für eine Begleitung vom Nebeneingang bis in die Räumlichkeiten des Theaters zur Verfügung.

Nebeneingang
ja

geringste Durchgangsbreite
200 cm

größte Steigung
8 %

Nebeneingang
ja

Länge gesamt
12 m

Länge längstes Teilstück
12 m

Handlauf vorhanden
nein

hochgezogene Kanten
ja

alternativ Treppe vorhanden
ja


geringste Durchgangsbreite
95 cm

größte Steigung
5 %

Länge gesamt
4 m

Länge längstes Teilstück
4 m

Handlauf vorhanden
ja

hochgezogene Kanten
nein

alternativ Treppe vorhanden
ja


Was bedeuten diese Pfeile?

(Erhoben am 14.12.2016)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de




FRITZ Bremen GmbH
Schillerstraße 15-16
28195 Bremen
Tel:  0421 416 505 80
Fax: 0421 416 505 99
Mail: office[at]fritz-bremen.de

Geschäftsführung:
Christoph Kotoucek

Amtsgericht Bremen HRB 26642 HB
USt-IdNr.: DE274309868

http://www.fritz-bremen.de/index.php/impressum
  • Letzte Änderung am 24.03.2017
  • Melden