Logo Bremen Erleben!

FORUM MOLA-KUNST Günter und Christel Walter-Stiftung

Schwachhauser Heerstraße 268a, 28359 Bremen

Kontakt

0421 27658888
0421 27658889

Öffnungszeiten

Di 13:00 - 18:00

Mi 13:00 - 18:00

Besondere Zeiten

bei Sonderausstellungen auch Donnerstag und Samstag 13 bis 18 Uhr

Über uns

FORUM MOLA-KUNST
Günter und Christel Walter-Stiftung

In diesem privaten Textilmuseum hat die MOLA-Kunst ein Zuhause gefunden.

In wundervoller Lage und in unmittelbarer Nähe zum Focke-Museum befindet sich seit Ende Juni 2009 das FORUM MOLA-KUNST. Diese Ausstellung ist ein Eldorado für Textilinteressierte, denn es wird in eindrucksvoller Weise die einzigartige Handnähtechnik der KUNA-Indianer aus den Gebieten vor Panama präsentiert. Die Günter und Christel Walter-Stiftung möchte mit dieser umfassenden Sammlung die MOLA-Kunst in das Bewusstsein der Menschen rücken und damit einen Teil der Kultur der KUNA bewahren. Der Fokus der Ausstellung liegt auf den MOLAKANA, den Bluseneinsätzen der KUNA-Frauen. Auf ihnen finden sich alle Themen zum täglichen Leben der KUNA-Indianer wieder und diese Bluseneinsätze werden in einer auf der Welt einzigartigen Handnähtechnik angefertigt. Es haben aber auch viele Alltagsgegenstände der KUNA ihren Platz im FORUM gefunden.

Diese komplizierte Handnähtechnik der KUNA-Indianerinnen beeindruckte die Stifterin Christel Walter schon über 30 Jahre und beschäftigt Sie noch heute. In Ihren Arbeiten weichen die Farben, Stoffe und Bildinhalte von denen der KUNA-Frauen ab, während die Technik als solche beibehalten wird. Wie eng die Themenkreise dennoch beieinander liegen und sich in unterschiedlichen Kulturen völlig anders entwickelt haben, das u.a. verdeutlicht diese Ausstellung.

Im Obergeschoss des FORUMS werden in wechselnden Ausstellungen die Arbeiten unterschiedlicher Textilkünstler gezeigt. Sie decken damit die gesamte Paltette des textilen Gestaltens ab und ergänzen diese durch Workshops.

Öffnungszeiten:

Dienstag und Mittwoch von 13 bis 18 Uhr

bei Sonderausstellungen auch Donnerstag und Samstag von 13 bis 18 Uhr

Eintrittspreise:

Erwachsene 5,- €, nur Sonderausstellung 2,50 €

ermäßigt 4,- €, nur Sonderausstellung 2,- €
Kinder bis 16 Jahre 1,- €
Familien 10,- €
Gruppen ab 6 Personen: 4,- € p. Pers., keine Führung
Führungen d. d. Dauerausstellung (Zeit 1 Std.):
40,- + 4,- € p. Pers., Gruppengröße max. 12 Pers., nach telefonischer Anmeldung.

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 01.11.2017
  • Melden