Logo Bremen Erleben!

Evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Bremen - Blumenthal

Landrat-Christians-Straße 78, 28779 Bremen

Kontakt

0421 51702727
0421 51702737

Besondere Zeiten

MoDiDoFr - 9 - 12 UhrMi - 15 - 18 UhrPastor - nach Vereinbarung

Ev.-ref. Kirchengemeinde Blumenthal Gemeindebüro

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Bf Blumenthal

Linie(n): Bus 94/95/90/91/92/96/97

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg .
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel .
Die Einrichtung ist etwa 350 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Bf Blumenthal Bahn

Linie(n): Bahn RS 1

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg .
Die Einrichtung ist etwa 350 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 94 / 95 / 90 / 91 / 92 in Richtung Schwanewede, Bockhorn, Neunkirchen, Rönnebeck

Bei den gegenüberliegenden Busfahrhäusern können Sie problemlos die Straße überqueren.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Bei Ankommen mit Linie(n) Bahn RS 1 in Richtung Bremen Hbf und Farge

Über die Rampe gelangen Sie zur Straße.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Längsneigung
6 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
14 m
 
Eingang
Steigung
4,5 %
 
Breite der Tür
88 cm
 
Höhe der Türschwelle
4 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
140 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
offen
 
Höhe Klingel / Bedienelemente
120 cm
 
Art der Türöffnung
halbautomatisch
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
140 cm
 
Tiefe Windfang
200 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Der Türöffner befindet sich in einer Höhe von 90 cm.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Breite der Tür
88 cm
 
Höhe der Türschwelle
3,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
110 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
1 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
170 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Gemeindebüro
Breite Gesamtabmessungen
6 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
5 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
75 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
3
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
teilweise
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
88 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
4 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
140 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

WC
Breite der Tür
95 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2 x 3 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
160 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
90 cm
 
Platz links neben dem WC
32 cm
 
Platz rechts neben dem WC
112 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
200 cm
 
Griffe links vorhanden
teilweise
 
Griffe rechts vorhanden
teilweise
 
Höhe WC-Sitz
94 cm
 
Höhe Toilettenabzug
103 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
190 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
12 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 
Evangelisch - reformierte Kirchengemeinde Bremen - Blumenthal
geringste Durchgangsbreite
130 cm
 
größte Steigung
4,5 %
 
Länge gesamt
11 m
 
Länge längstes Teilstück
6 m
 
Handlauf vorhanden
ja
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 94 / 95 / 90 / 91 / 92 in Richtung Schwanewede, Bockhorn, Neunkirchen, Rönnebeck

Bei Ankommen mit den Linien 94 und 95 folgen Sie den Leitstreifen in Fahrtrichtung bis zum ersten Auffindefeld. Wenden Sie sich 90° nach rechts und folgen dem Leitstreifen bis zum zweiten Auffindefeld. Dort wenden Sie sich bitte 90° nach rechts und folgen dem Gehweg bis zu einem großen Auffindefeld. Dort übequeren Sie die Straße bis zu einem parallel liegenden Gehweg mit einem großen Auffindefeld. Bei Ankommen mit Linie 90 / 91 / 92 folgen Sie bitte den Leitstreifen entgegen der Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld. Folgen Sie der Leitlinie bis zum zweiten Auffindefeld. Dort wenden Sie sich bitte 90° nach rechts und folgen dem Gehweg bis zu einem großen Auffindefeld. Dort übequeren Sie die Straße bis zu einem parallel liegenden Gehweg mit einem großen Auffindefeld.

Bei Ankommen mit Linie(n) 96 / 97 /90 / 91 / 92 / 94 / 95 in Richtung Rönnebeck, Gröpelingen, Marßel

Folgen Sie bitte den Leitstreifen in Fahrtrichtung bis zum großen Auffindefeld. Dort übequeren Sie die Straße bis zu einem parallel liegenden Gehweg mit einem großen Auffindefeld.

Weg zur Einrichtung

Nachdem Sie die Straße überquert haben, wenden Sie sich nach rechts und folgen nun der inneren Leitlinie auf der linken Seite für 60 m. Nach 60 m queren Sie bei dem Sperrfeld die Bahnschienen. Danach folgen Sie weiter der inneren Leitlinie für ca. 140 m. Bei der ersten Einfahrt biegen Sie bitte ein. Dort ist über eine steile Zufahrt (10 % auf 13 Metern) die Kirche und die Parkplätze zu erreichen. Nach der steilen Zufahrt halten sie sich weiter geradeaus und finden nach etwa 20 Metern den Kircheneingang beiden Parkplätzen auf der rechten Seite.

Vor dem Gebäude sind Treppenstufen.

Bei Ankommen mit Linie(n) RS 1 in Richtung Bremen Hbf und Farge

Folgen Sie dem Leitstreifen nach rechts bis zum Auffindefeld. Gehen Sie weiter geradeaus die Rampe runter bis zum nächsten Auffindefeld. Drehen Sie sich 90° nach links und folgen sie dem Leitstreifen bis zum nächsten Auffindefeld.

Weg zur Einrichtung

Wenden Sie sich nach dem Auffindefeld nach links und folgen der inneren Leitlinie auf der linken Seite für 60 m. Nach 60 m queren Sie bei dem Sperrfeld die Bahnschienen. Danach folgen Sie weiter der inneren Leitlinie für ca. 140 m. Bei der ersten Einfahrt biegen Sie bitte ein. Dort ist über eine steile Zufahrt (10 % auf 13 Metern) die Kirche und die Parkplätze zu erreichen. Nach der steilen Zufahrt halten Sie sich weiter geradeaus und finden nach etwa 20 Metern den Kircheneingang bei den Parkplätzen auf der rechten Seite.

(Erhoben am 07.11.2017)

Ev.-ref. Kirchengemeinde Blumenthal Kirche

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Bf Blumenthal

Linie(n): Bus 94/95/90/91/92/96/97

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel .
Die Einrichtung ist etwa 210 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Bremen Blumenthal

Linie(n): RS 1 Bahn

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die Einrichtung ist etwa 210 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 94 / 95 / 90 / 91 / 92 in Richtung Schwanewede, Bockhorn, Neunkirchen, Rönnebeck

Bei den gegenüberliegenden Busfahrhäusern können Sie problemlos die Straße überqueren.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Umweg nötig aufgrund von Engstelle

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Längsneigung
10 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
13 m
 

Bei Ankommen mit Linie(n) RS 1 in Richtung Bremen Hbf, Farge

Über die Rampe gelangen Sie zur Straße.

Sitzgelegenheiten auf dem Weg vorhanden

Umweg nötig aufgrund von Engstelle

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 
Maximale Längsneigung
9,7 %
 
Maximale Längsneigung über eine Strecke von
13 m
 

Die Zufahrt zu der Kirche und den Parkplätzen ist mit knapp 10% Steigung auf über 13m sehr steil.

Die Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von 4 kp schwergängig.

Eingang
Breite der Tür
73 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kP
 
Höhe der Türschwelle
8 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
170 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Windfang
ja
 
Breite Windfang
200 cm
 
Tiefe Windfang
200 cm
 
In den Windfang öffnende Türen
ja
 
Wegführung
gerade
 

Kommentar
Die Eingangstür ist zweiflügelig. Der Eingang ist einer von drei Eingängen und liegt direkt am Parkplatz.

Auf dem Foto sehen Sie den Eingang.

Quelle: protze + theiling GbR

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
73 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
110 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
4 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
8 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
170 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tür
Breite der Tür
78 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
113 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
4 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Auf dem Foto sehen Sie einen Raum mit fester Bestuhlung

Quelle: protze + theiling GbR

Kirchenraum
Breite Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche im Raum
200 cm
 
Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
140 cm
 
Gesamtzahl der Plätze (ca.)
400
 
Plätze für Rollstuhlfahrer
20
 
Breite Platz für Rollstuhlfahrer
140 cm
 
Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
200 cm
 
- daneben Platz für Begleitperson
ja
 

Kommentar
Die genannten Platzmaße beziehen sich auf den Gang zwischen den Sitzbänken. Rechts und links neben den Kirchbänken ist jeweils noch mehr Platz.


Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 94 / 95 / 90 / 91 / 92 in Richtung Schwanewede, Bockhorn, Neuenkirchen, Rönnebeck

Bei Ankommen mit den Linien 94 und 95 folgen Sie den Leitstreifen in Fahrtrichtung bis zum ersten Auffindefeld. Wenden Sie sich 90° nach rechts und folgen dem Leitstreifen bis zum zweiten Auffindefeld. Dort wenden Sie sich bitte 90° nach rechts und folgen dem Gehweg bis zu einem großen Auffindefeld. Dort übequeren Sie die Straße bis zu einem parallel liegenden Gehweg mit einem großen Auffindefeld. Bei Ankommen mit Linie 90 / 91 / 92 folgen Sie bitte den Leitstreifen entgegen der Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld. Folgen Sie der Leitlinie bis zum zweiten Auffindefeld. Dort wenden Sie sich bitte 90° nach rechts und folgen dem Gehweg bis zu einem großen Auffindefeld. Dort übequeren Sie die Straße bis zu einem parallel liegenden Gehweg mit einem großen Auffindefeld.

Bei Ankommen mit Linie(n) 96 / 97 /90 / 91 / 92 / 94 / 95 in Richtung Rönnebeck, Gröpelingen, Marßel

Folgen Sie bitte den Leitstreifen in Fahrtrichtung bis zum großen Auffindefeld. Dort übequeren Sie die Straße bis zu einem parallel liegenden Gehweg mit einem großen Auffindefeld.

Weg zur Einrichtung

Nachdem Sie die Straße überquert haben, wenden Sie sich nach rechts und folgen nun der inneren Leitlinie auf der linken Seite für 60 m. Nach 60 m queren Sie bei dem Sperrfeld die Bahnschienen. Danach folgen Sie weiter der inneren Leitlinie für ca. 140 m. Bei der ersten Einfahrt biegen Sie bitte ein. Dort ist über eine steile Zufahrt (10 % auf 13 Metern) die Kirche und die Parkplätze zu erreichen. Nach der steilen Zufahrt halten sie sich weiter geradeaus und finden nach etwa 20 Metern den Kircheneingang beiden Parkplätzen auf der rechten Seite.

Bei Ankommen mit Linie(n) RS 1 in Richtung Bremen Hbf, Farge

Folgen Sie dem Leitstreifen nach rechts bis zum Auffindefeld. Gehen Sie weiter geradeaus die Rampe runter bis zum nächsten Auffindefeld. Drehen Sie sich 90° nach links und folgen sie dem Leitstreifen bis zum nächsten Auffindefeld.

Weg zur Einrichtung

Wenden Sie sich nach dem Auffindefeld nach links und folgen der inneren Leitlinie auf der linken Seite für 60 m. Nach 60 m queren Sie bei dem Sperrfeld die Bahnschienen. Danach folgen Sie weiter der inneren Leitlinie für ca. 140 m. Bei der ersten Einfahrt biegen Sie bitte ein. Dort ist über eine steile Zufahrt (10 % auf 13 Metern) die Kirche und die Parkplätze zu erreichen. Nach der steilen Zufahrt halten Sie sich weiter geradeaus und finden nach etwa 20 Metern den Kircheneingang bei den Parkplätzen auf der rechten Seite.

(Erhoben am 07.11.2017)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am24.03.2017
  • Melden