Logo Bremen Erleben!

Ev. St. Ansgarii-Gemeinde

Schwachhauser Heerstraße 40, 28209 Bremen

Kontakt

(0421) 345161
(0421) 3477242

Besondere Zeiten

Mo., Di., Mi., Fr: 9:00 - 13:00 UhrDo: 9:00 - 12:00 Uhr und 15:00 - 18:00

Schlagwörter

Über uns

Unsere Kirchengemeinde hat folgende Angebote für Sie:
Seniorenkreis
Thematischer Gesprächskreis
Diakonischer Kreis
Thematisches Gedächtnistraining
Bridge
Tanzgruppe
Gitarrenkurse
Töpferkreis
Posaunenchor
Kantorei
Kinderchor
Kinder- und Jugendkreise
Kindergarten
Kindertagesheim
Spielkreise
Krabbelgruppen
MS-Gruppe
Literaturkreis
Gottesdienst: Sonntag, 10 Uhr

St. Ansgarii Kirche

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Ein barrierefreies WC befindet sich im Gemeindehaus (auch für den Stadtführer erhoben).

Nächste Haltestelle: Hollerallee

Linie(n): Straßenbahn 1 / 4

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 80 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) Straßenbahn 1 / 4 in Richtung Mahndorf / Lilienthal / Arsten / Huchting

Überqueren Sie die Ampel in Richtung Kirchturm

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Auf dem Rampenweg zum Haupteingang liegen Luftschächte, die kleine Schwellen (1,5cm) verursachen.
Die Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von 6kp sehr schwergängig.

Kircheneingang
Steigung
8 %
 
Breite der Tür
86 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kP
 
Höhe der Türschwelle
2,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
139 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
240 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Wegführung
geknickt
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
86 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
139 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
2,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
200 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
240 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Breite der Tür
81 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
110 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Kirche
Breite Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche im Raum
150 cm
 
Durchgangsbreite (engste Breite im Raum)
120 cm
 
Gesamtzahl der Plätze (ca.)
500
 
Plätze für Rollstuhlfahrer
30
 
Breite Platz für Rollstuhlfahrer
150 cm
 
Tiefe Platz für Rollstuhlfahrer
150 cm
 
- daneben Platz für Begleitperson
ja
 

Kommentar
Das barrierefreie WC befindet sich im angrenzenden Gemeindehaus.


Ev. St. Ansgarii-Gemeinde
geringste Durchgangsbreite
142 cm
 
größte Steigung
8 %
 
Länge gesamt
8 m
 
Länge längstes Teilstück
8 m
 
Handlauf vorhanden
ja
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 / 4 in Richtung Mahndorf / Lilienthal / Borgfeld

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld. Wenden Sie sich nach rechts und überqueren Sie die Schienen an der Ampel mit akustischem Signal.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 / 4 in Richtung Huchting / Arsten

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie rechts die Straße an der Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie den ungesicherten Fahrradweg bis zur inneren Leitlinie rechte Hand. Folgen Sie der inneren Leitlinie und biegen Sie rechts ab. Am Ende der Mauer biegen Sie auf den Parkplatz vor der Einrichtung ein. Am Ende des Parkplatzes ist die Einrichtung.

Infos für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen Infos für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen

Induktionsschleife im gesamten Kirchenraum.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 04.02.2014)

St. Ansgarii Gemeindehaus

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Nächste Haltestelle: Hollerallee

Linie(n): Straßenbahn 1 / 4

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 80 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) Straßenbahn 1 / 4 in Richtung Mahndorf / Lilienthal / Arsten / Huchting

Überqueren Sie die Ampel in Richtung Kirchturm

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Es ist ein Garten vorhanden, der über eine Rampe erreichbar ist.
Die Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von 6kp sehr schwergängig.

Eingang
Steigung
6 %
 
Breite der Tür
98 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
6 kP
 
Höhe der Türschwelle
1,5 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
128 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
155 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Wegführung
geknickt
 

Kommentar
Die Eingangstür ist erweiterbar um 98cm.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
98 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
128 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
155 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Breite der Tür
86 cm
 
Höhe der Türschwelle
0,5 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
110 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Gemeindesaal
Breite Gesamtabmessungen
10 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
22 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
300 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
100 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
200
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
60
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
80
 
Tischordnung variabel
ja
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm
 
größte Steigung
12 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
128 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
155 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

Tür
Breite der Tür
95 cm
 
Höhe der Türschwelle
1 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
109 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
0,5 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
136 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
167 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Gartenzimmer (exemplarisch)
Breite Gesamtabmessungen
5,5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
7 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
150 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
95 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
12
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
8
 
Plätze für Rollstuhlfahrer nach Anschauung
10
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
140 cm
 

Kommentar
Der Raum wurde exemplarisch erhoben. Der zweite angrenzende Raum ist der "Gartensaal" und hat ähnliche Maße (identisch oder größer). Es ist möglich, den Raum mit bis zu 30 Plätzen zu möblieren.

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
92 cm
 
größte Steigung
12 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
128 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
6 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1,5 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
136 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe

WC
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
149 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
185 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
ja
 
Raumgröße
2,5*2,5 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
70 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
104 cm
 
Platz links neben dem WC
88 cm
 
Platz rechts neben dem WC
91 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
165 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
185 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
52 cm
 
Höhe Toilettenabzug
99 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
122 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
165 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
20 cm
 
Armatur
Hebel
 
Spiegel ist in Sitzhöhe
ja
 
Ev. St. Ansgarii-Gemeinde
geringste Durchgangsbreite
100 cm
 
größte Steigung
6 %
 
Länge gesamt
15 m
 
Länge längstes Teilstück
15 m
 
Handlauf vorhanden
ja
 
hochgezogene Kanten
ja
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 / 4 in Richtung Mahndorf / Lilienthal / Borgfeld

Folgen Sie dem Leitsystem entgegen der Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld. Wenden Sie sich nach rechts und überqueren Sie die Schienen an der Ampel mit akustischem Signal.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 / 4 in Richtung Huchting / Arsten

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie rechts die Straße an der Ampel mit akustischem Signal. Überqueren Sie den ungesicherten Fahrradweg bis zur inneren Leitlinie rechte Hand. Folgen Sie der inneren Leitlinie und biegen Sie rechts ab. Am Ende der Mauer biegen Sie auf den Parkplatz vor der Einrichtung ein. Am Ende des Parkplatzes ist die Einrichtung.

Infos für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen Infos für hörbeeinträchtigte und gehörlose Menschen

Induktionsschleife im gesamten Kirchenraum.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 04.02.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 26.03.2017
  • Melden