Logo Bremen Erleben!

Dienstleistungszentrum Neustadt der AWO (Arbeiterwohlfahrt)

Lahnstraße 65, 28199 Bremen

Dienstleistungszentrum Neustadt / Woltmershausen

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Für die Beratung werden auch Hausbesuche durchgeführt (bitte Termin ausmachen).

Nächste Haltestelle: Gastfeldstraße (Bahn)

Linie(n): 6

Die Haltestelle befindet sich auf der Fahrbahn.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 230 Meter entfernt.
Nächste Haltestelle: Gastfeldstraße (Bus)

Linie(n): 26, 27, 101, 102, 120, 121, 226, 750

Die Haltestelle befindet sich am Gehweg.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt versetzt.
Die Einrichtung ist etwa 230 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 6 in Richtung Flughafen

Die Einrichtung befindet sich entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Seite.

Bei Ankommen mit Linie(n) 6 in Richtung Universität

Die Einrichtung befindet sich in Fahrtrichtung auf der linken Seite. Es muss eine Fahrbahn mit Straßenbahnschienen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Bei Ankommen mit Linie(n) 26, 27, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Huckelriede, Bassum, Syke, Leeste-Kirchweyhe, Dreye-Kirchweyhe, Wideshausen, Thedinghausen-Morsum

Die Einrichtung befindet sich in Fahrtrichtung links. Es muss eine Fahrbahn überquert werden.

Bei Ankommen mit Linie(n) 26, 27, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Überseestadt, Weidedamm-Nord, Hauptbahnhof

Die Einrichtung befindet sich in Fahrtrichtung rechts. Es muss eine Fahrbahn mit Schienen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
teilweise
 

Rollstuhlfahrer können bei gewünschtem Beratungstermin vorher einen Termin ausmachen, damit die gegebenen Räumlichkeiten frei sind.

Eingang
Steigung
45 %
 
Breite der Tür
84 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kP
 
Höhe der Türschwelle
6 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
118 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
225 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 

Kommentar
Anlegerampe zum Eingang zur Überbrückung einer Stufe (Höhe der Stufe 12 cm)

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
84 cm
 
größte Steigung
45 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
118 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
6 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
100 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
225 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang

Tür
Breite der Tür
84 cm
 
Höhe der Türschwelle
6 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
118 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
2 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
225 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
Eingangsbereich/Sozialberatung
Breite Gesamtabmessungen
5 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
3 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
120 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
120 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
108 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
4
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
3
 
Tischordnung variabel
nein
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
84 cm
 
größte Steigung
45 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
118 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
2 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
6 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
100 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
225 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Rampe zum Eingang

Tür
Breite der Tür
79 cm
 
Höhe der Türschwelle
2 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
101 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
108 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
146 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
202 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Büro Pflegeberatung
Breite Gesamtabmessungen
3 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
2 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
100 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
100 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
129 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
1
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1
 
Tischordnung variabel
nein
 
Dienstleistungszentrum Neustadt der AWO (Arbeiterwohlfahrt)
geringste Durchgangsbreite
91 cm
 
größte Steigung
45 %
 
Länge gesamt
0,3 m
 
Länge längstes Teilstück
0,3 m
 
alternativ Treppe vorhanden
ja
 

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 6 in Richtung Flughafen

Überqueren Sie den ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur Häuserkante. Achtung, auf dem Weg stehen mehrere Umlaufpoller. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts.

Bei Ankommen mit Linie(n) 6 in Richtung Universität

Überqueren Sie einen ungesicherten Radweg und gehen Sie bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich 90 Grad nach links und folgen Sie der Häuserwand rechter Hand bis zur Ampel ohne akustischem Signal zu Ihrer Linken. Diese ist durch ein Auffindefeld markiert. Überqueren Sie die Fahrbahn mit Straßenbahnschienen und einem ungesicherten Radweg nach links und gehen Sie bis zur Häuserkante. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts und folgen Sie der Häuserkante linker Hand bis zum Ende. Geradeaus befindet sich eine weitere Ampel ohne akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn und gehen Sie einige Meter weiter geradeaus bis zur inneren Leitlinie linker Hand.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der Häuserkante linker Hand um etwa 200m bis zur nächsten Querstraße. Biegen Sie nach links ein und gehen Sie wenige Meter weiter geradeaus bis zum Eingang der Einrichtung auf der linken Seite.

Rosafarbenes Haus mit großen Schaufenstern neben dem Eingang.

Bei Ankommen mit Linie(n) 26, 27, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Huckelriede, Bassum, Syke, Leeste-Kirchweyhe, Dreye-Kirchweyhe, Wideshausen, Thedinghausen-Morsum

Gehen Sie bis zur Häuserkante und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Folgen Sie der Häuserwand rechter Hand bis zum Ende und wenden Sie sich wieder um 90 Grad nach links. Sie stehen an einer Ampel ohne akustischem Signal. Überqueren Sie die Fahrbahn geradeaus und gehen Sie einige Meter weiter bis zur Häuserkante zu Ihrer Linken.

Bei Ankommen mit Linie(n) 26, 27, 101, 102, 120, 121, 226, 750 in Richtung Überseestadt, Weidedamm-Nord, Hauptbahnhof

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Häuserkante und wenden Sie sich um 90 Grad nach links. Folgen Sie der Häuserwand rechter Hand geradeaus bis zur nächsten Querstraße an der eine Ampel ohne akustischem Signal steht. Überqueren Sie die Fahrbahn und einen ungesicherten Radweg und gehen Sie schräg rechts bis zur Häuserkante. Achtung, auf dem Weg stehen Umlaufpoller. Wenden Sie sich um 90 Grad nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Folgen Sie der Häuserkante linker Hand etwa 200 Meter bis zur nächsten Querstraße. Biegen Sie nach links ein und gehen Sie wenige Meter weiter geradeaus bis zum Eingang der Einrichtung auf der linken Seite.

Rosafarbenes Gebäude mit großen Schaufenstern neben dem Eingang.

Blindenführhunde sind willkommen.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Es gibt einen Flyer mit Infos in Leichter Sprache

(Erhoben am 02.09.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am24.03.2017
  • Melden