Dennog & Partner, Rechtsanwälte - Steuerberater

Kontakt

0421 - 44 90 66
0421 - 44 90 70
Herr Marc Dennog

Unternehmensangaben nach Telemediengesetz (TMG) und Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung (DL-InfoV):

Verantwortlich für den Inhalt:
Dennog & Partner
Rechtsanwälte • Steuerberater
Konrad-Adenauer-Allee 11
28211 Bremen
Telefon:  04 21 / 44 90 66
Fax:        04 21 / 44 90 70
E-Mail:    info@dennog-partner.de


Amtsgericht Bremen,

Partnerschafts-Reg. Nr. 130
USt-ID-Nr. DE236246109

Partner:

• Arnold  Dennog, Rechtsanwalt,

  Fachanwalt für Steuerrecht,

  Steuerberater
• Marc     Dennog, Rechtsanwalt

Zuständige Aufsichtsbehörden:
Hanseatische Rechtsanwaltskammer

Bremen
Knochenhauerstr. 36/37
28195 Bremen
Telefon:  0421 / 1 68 97 - 0
Fax:        0421 / 1 68 97 - 20

Hanseatische Steuerberaterkammer

Bremen
Am Wall 192
28195 Bremen
Telefon:  0421 / 36 50 7 - 0
Fax:        0421 / 36 50 7 - 20

Die gesetzlichen Berufsbezeichnungen Rechtsanwalt und Steuerberater wurden in der Bundesrepublik Deutschland verliehen.

Der Berufsstand der Rechtsanwälte unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden Bestimmungen:
• Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO)
• Berufsordnung für Rechtsanwälte (BORA)
• Fachanwaltsordnung (FAO)
• Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG)

Die berufsrechtlichen Bestimmungen können bei der Hanseatischen Rechtsanwaltskammer Bremen eingesehen werden. Des weiteren sind diese auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer einsehbar.


Der Berufsstand der Steuerberater unterliegt im Wesentlichen den nachstehenden Bestimmungen:
• Steuerberatungsgesetz (StBerG)
• Durchführungsverordnung zum

  Steuerberatungsgesetz (DVStB)
• Berufsordnung der Bundessteuerberaterkammer (BOStB)
• Steuerberatervergütungsverordnung (StBVV)

Die berufsrechtlichen Bestimmungen können bei der Hanseatischen Steuerberaterkammer Bremen eigesehen werden.

Des weiteren sind diese auf der Internetseite der Bundessteuerberaterkammer einsehbar.

Es besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bei der Allianz Versicherungs-AG 10900 Berlin. Der Versicherungsschutz erstreckt sich auch auf europäisches Recht und europäische Gerichtsstände.

 

  • Letzte Änderung am 24.03.2017
  • Melden