Bürgerinitiative "Erhaltung der Wesermarsch im Bremer Osten"

Über uns

Bürgerinitiative
"Erhaltung der Wesermarsch
im Bremer Osten"
Kein Beton in unsere Wesermarsch in Arbergen und Mahndorf !
Wir brauchen die Arberger und Mahndorfer Marsch als Naherholungsgebiet!
Der "Erlebnisraum Flußlandschaft Weser" muß nicht erst für viel Geld geschaffen werden, wir haben ihn, jetzt, gut zugängig, für alle.
Es gibt in Bremen z.Zt. genügend Flächen, die für neue Gewerbeansiedlungen genutzt werden können. Es kann nicht widerstandlos hingenommen werden, daß Bremen sein grünes Kapital verschleudert.
Die einfache Formel: "Neues Gewerbegebiet = neue Arbeitsplätze" ist eine Vortäuschung falscher Tatsachen. Das Beispiel der schon zerstörten Hemelinger Marsch zeigt deutlich, daß ein Bedarf an Flächen überhaupt nicht vorhanden ist.
Dieser unsinnige, gigantische Verbrauch an Flächen steht auch im krassen Widerspruch zur "Agenda 21", die einen nachhaltigen Umgang mit der Natur fordert. Schirmherr der "Lokalen Agenda 21" hier in Bremen ist unser Bürgermeister Scherf. Aber, er ist eben nur "Schirmherr", denn in seiner konkreten Politik handelt er entgegengesetzt zu den Zielen der Agenda.
Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 25.03.2017
  • Melden