Bremische Gesellschaft zur Erhaltung der großen Hafenrundfahrt MS Friedrich e.V.

Kontakt

(0421) 33 47 143
Herr Hans Peter Gräber

Besondere Zeiten

Bürozeiten:
Mittwochs von 14-18 Uhr
Donnerstags von 10-14 Uhr
In den Wintermonaten ist nur donnerstags Bürozeit. Tel.: ...

Über uns

Der Förderverein

Geschichte:
MS FRIEDRICH wurde 1880 in Hamburg als eisernes, dampfgetriebenes Schraubenfährschiff gebaut. 1918 kaufte der Bremer Reeder Bernhard Wilhelm Riedemann das Schiff und setzte es als Fähre, aber auch in der Linienfahrt zwischen Bremen und Vegesack ein. Ab 1925 wurde das Schiff hauptsächlich für Hafenrundfahrten eingesetzt. 1963 wurde es wegen Unrentabilität aus der Fahrt genommen und als Werkstattschiff benutzt. Um ein mögliches Abwracken zu verhindern und um Bremen ein Wahrzeichen zu erhalten, gründete sich dann ein Förderverein. Wieder aufgearbeitet wird die FRIEDRICH als Vereinsschiff betrieben.
Vereinsziele:
Das Vereinsziel ist die Instandhaltung und Betrieb des Schiffes. Für die Vereinsmitglieder werden Weserfahrten und Veranstaltungen an Bord angeboten. Die Mitglieder haben die Möglichkeit, das Schiff für eigene Feste zu chartern.
Finanzierung:
Der Verein finanziert sich nur durch Mitgliedsbeiträge. Der Jahresbeitrag beträgt 60 € im Jahr.

Liegeplatz:
Der Stammliegeplatz ist der Anleger 4b an der Schlachte.
Kontakt:
Wenn Sie sich für eine Mitgliedschaft im Förderverein interessieren,
können Sie sich an Hans Peter Gräber (Vorsitzender) wenden.
Bürozeiten sind mittwochs von 14-18 Uhr und donnerstags von 10-14 Uhr an Bord.
In den Wintermonaten ist nur donnerstags Bürozeit. Tel: 0421/33 47 143

Verantwortlich für alle Inhalte:

Verein zum Erhalt der großen Hafenrundfahrt MS Friedrich e.V., Bremen

Vorsitzender: Hans Peter Gräber
                    Neuer Kamp 17
                    30900 Wedemark
                    Tel.:   05130 5888307
                    email: hp.graeber@gmx.de

Verwendungsrechte:

Das Verwendungsrecht namentlich gekennzeichneter Fotos, Abbildungen, Artikel und Texte liegt beim jeweils genannten Verfasser bzw. Urheber. Die Weiterverwendung durch Dritte ohne schriftliche Genehmigung des Vereins, Verfassers oder Urhebers ist nicht gestattet. Frei weiterverwendbare Texte und Fotos, z.B. im Pressebereich, sind als solche besonders gekennzeichnet.

  • Letzte Änderung am 26.03.2017
  • Melden