Bremer RathsChor e.V.

Kontakt

0421 / 6995493
Frau Juliane Jansen, Vorsitzende

Über uns

Der Bremer RathsChor hat mehr als 100 Mitglieder und tritt in der Regel vier Mal im Jahr bei Konzerten in Bremen, in der Region und auch bei Konzertreisen international auf. Er verfügt über ein großes Repertoire weltlicher und geistlicher Musik. Der Partner des Bremer RathsChores ist die Neue RathsPhilharmonie Bremen, ein Orchester, das von Profimusikern der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen geleitet wird und sich gegründet hat, um mit dem Bremer RathsChor Konzerte zu gestalten - ob es die großen Passionen, das Weihnachtsoratorium und die h-Moll-Messe von Bach, Oratorien von Händel oder von Mendelssohn Bartholdy, die Requien von Verdi, Mozart oder Brahms, Liebeslieder aus der Romantik oder zeitgenössische Chorwerke von Rutter, Lauridson und Gjeilo sind.

Träger des Chores ist der gemeinnützige Verein Bremer RathsChor e.V.

 

Künstlerische Leitung: Jan Hübner

Der Bremer RathsChor hat Jan Hübner mit überwältigender Mehrheit Im April 2013 zum Künstlerischen Leiter gewählt. „Es war für mich eine Ehrensache, die Nachfolge von Wolfgang Helbich beim Bremer RathsChor zu übernehmen, zumal ich seit langem mit ihm befreundet war", sagt Jan Hübner. Schon oft hatte er den Chorleiter, auch beim Bremer RathsChor, als Dirigent vertreten. Bei der Trauerfeier für Wolfgang Helbich im St.-Petri-Dom leitete Hübner zusammen mit Tobias Gravenhorst die Chöre.

Jan Hübner wuchs in Goslar am Harz auf. Zunächst studierte er Kirchenmusik und befasste sich in dieser Zeit sehr intensiv mit historischen Tasteninstrumenten und Chorleitung.

In Bremen trat er seine erste Kirchenmusikerstelle an und begann hier an der Hochschule ein Studium der Alten Musik mit dem Hauptfach Gesang. Seine Lehrer waren Harry van der Kamp und Clemens C. Löschmann. Jan Hübner beschäftigt sich mit dem gesamten Solo- und Ensemblerepertoire des Früh- und Hochbarock. Besonders faszinieren ihn die Kantaten J.S. Bachs, wegen ihrer besonders engen Beziehung zwischen Sprache und Ton. Jan Hübner konzertiert auch mit bekannten Ensembles, etwa mit dem Rosenmüller-Ensemble Leipzig oder dem Balthasar-Neumann-Chor. CD-Produktionen mit Manfred Cordes, Wolfgang Helbich und Holger Eichhorn runden seine Arbeit ab. Zuletzt erschien die Ersteinspielung des Weihnachtsoratoriums von J.S. Bach in der (solistischen) Originalbesetzung von 1734.

 

Chor-Ziele

Der Bremer RathsChor will unter Leitung von Jan Hübner anspruchsvolle Chormusik auf einem für Laiensänger möglichst hohen Niveau erarbeiten und präsentieren. Dafür sind intensive Probenarbeit, inhaltliche Auseinandersetzung mit den Werken und stimmliche Weiterbildung unverzichtbar. Dazu ist jede(r) Sangesbegeisterte jederzeit herzlich willkommen.

 

Auslandsreisen

Mit Einladungen nach Paris, Südwest-Frankreich, Danzig, Prag und zuletzt Odessa (2016 und 2017) hat der Chor bereits internationale Erfahrung gesammelt und Anerkennung erhalten.

 

Wir freuen uns über jede Unterstützung oder Spende

Der Bremer RathsChor ist ein unabhängiger, eingetragener Verein.  Er ist also kein "Kirchenchor" im engeren Sinne und wird auch von keiner Kirchengemeinde finanziell unterstützt. Alle Kosten muss der Bremer RathsChor selber tragen. Die Mitglieder des Chores, der Vorstand und alle Funktionsträger im Chor arbeiten selbstverständlich ehrenamtlich. Doch kommen bei großen Konzerten viele Kosten zusammen, z.B. für

  • Saalmiete
  • Orchester
  • Solisten
  • Werbung
  • Ticketing etc.

So summieren sich schnell Kosten von mittleren fünfstelligen Beträgen, die über die Eintrittspreise allein nicht gedeckt werden können.

Daher freut sich der Bremer RathsChor über jede Spende und Unterstützung!

  • Mailto: kontakt@raths-chor.de  

Bremer RathsChor

Bremer RathsChor - Johannespassion - Konzertreise nach Frankreich März 2013

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 28.04.2018
  • Melden