bras e.V. - arbeiten für bremen

Über uns

bras e.V. bietet seit 1983 arbeitssuchenden Menschen Angebote für Beschäftigung und Qualifizierung als Unterstützung für einen ‚(Wieder-) Eintritt’ ins Berufsleben.



Unser Leitfaden war und ist dabei stets, unseren Teilnehmer/innen optimale Hilfe zu bieten, entsprechend ihres individuellen Könnens und der persönlichen Wünsche und Interessen. Hierbei bestimmen Kreativität, außergewöhnliche Lösungen und allseitige Offenheit unsere Arbeit.



Wir bieten unseren Teilnehmer/innen gemeinnützige Beschäftigungsmöglichkeiten in unterschiedlichsten Arbeitsfeldern in unseren weitverzweigten bras-Betriebsteilen oder bei Vereinen und Institutionen innerhalb der bras-Netzwerke.



Ergänzt wird die Arbeit durch persönliche Beratung/ Coaching, Weiterbildung und gezielte Qualifizierung. Professionelle Mitarbeiter/innen unterstützen unsere Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Entwicklung und Realisierung einer beruflichen Perspektive. Unsere derzeit 740 Teilnehmer/innen sind überwiegend in In-Jobs tätig. Wir arbeiten ausschließlich für gemeinnützige Einrichtungen.





Betriebsteile und Netzwerke, Beschäftigungsbereiche im Überblick



  • Bremer Geschichtenhaus. Frauen und Männer spielen Personen und Episoden der Bremer Geschichte.

  • Farben. Kreativ-Lösungen aus der Maler/innenwerkstatt.

  • Frauenprojekt HERMINE. Beschäftigung & Qualifizierung im Catering.

  • Frauenprojekt HILDA. Vorbereitung Hauptschulabschluss für junge Frauen erwerben.

  • Garten- und Landschaftsbau. Von Baumschnitt bis Zaunbau: Im Zeichen des Grünen Daumen.

  • Holz Walle. Tischlerei für kreative Lösungen.

  • JIB Jugendinformations- und Beratungsstelle. Für junge Menschen zwischen 15 und 20 Jahren.

  • LENE. Realschulabschluss für junge Menschen.

  • Metallbau und Kfz. Kfz-Service & Originelles aus Metall - von Hand gefertigt.

  • MORITZ - Hauptschulabschluss (HASA). Vorbereitung Hauptschulabschluss für junge Menschen.

  • Netzwerk Bildung/ Wissenschaft. In Bildungseinrichtungen, Medienbetrieben, Kirchengemeinden, Kulturinitiativen.

  • Netzwerk Huchtinger Arbeitsinitiative (HAI) . Regionales Netzwerk im Bremer Süden.

  • Netzwerk Marßel. Regionales Netzwerk in Marßel und Burglesum

  • Netzwerk PoSt. Deutsch lernen und anwenden.

  • Netzwerk Tenever. Regionales Netzwerk in Tenever, Vahr und Blockdieck.

  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Gestaltung von Kommunikations-Medien

  • STARTER. Sich in verschiedenen Berufs- und Tätigkeitsfeldern erproben.

  • Textilwerkstatt. Maßgeschneiderte Lösungen nach Vorlage oder eigenen Entwürfen.

  • Tischlerei Tenever. Möbelbau und Innenausbau mit Plattenwerkstoffe.

  • TORFKÄHNE bremen. Fahrten mit historischen Torfkähnen.

  • Zigarrenfabrik. Mehrgenerationenhaus und Ausstellung Köksch un Qualm.



Weitere Informationen finden Sie auf unserer Website.

bras e.V.
Stavendamm 8
28195 Bremen
Tel.: 0421 378775
Fax: 0421 378775-99
E-Mail: zentrale@bras-bremen.de
Internet: www.bras-bremen.de

Verantwortlich: Astrid Eggerking (Geschäftsführerin)
Amtsgericht Bremen: VR 3817
Umsatzsteueridentifikationsnummer: DE176673199
Steuernummer: 6014604365

  • Letzte Änderung am 18.11.2017
  • Melden