Logo Bremen Erleben!

BioStadt Bremen

BioStadt Bremen
Ansgaritorstraße 2, 28195 Bremen

Kontakt

+49 421 3 61-3 10 74
Mücella Demir

Über uns

Im Januar 2015 fiel mit einer Auftaktveranstaltung im Festsaal der Bürgerschaft der Startschuss für Bremen als BioStadt. Ziel ist, die Produktion, den Vertrieb sowie den Konsum von Bioprodukten zu steigern. Dabei sind die Themen Klimaschutz und Ernährungsstatus der Bevölkerung in Bremen und "umzu" von besonderer Bedeutung.
Im Juli 2015 fand die BioStadt Eingang in den Koalitionsvertrag von SPD und Grünen zur 19. Wahlperiode.

Das Projekt BioStadt bietet dem Handel, der Verarbeitungswirtschaft, den Landwirten, der Gastronomie und dem Tourismus gute Chancen, ihre Betriebe auf dem Markt besser zu positionieren und wettbewerbsfähiger zu werden. BioStadt Bremen dient als ein Wachstumsmotor für die lokale Nahrungsmittelwirtschaft und für die Region insgesamt.

Für den Erfolg der BioStadt Bremen sind die Aktivitäten und die Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Akteuren entscheidend. Aus diesem Grund setzt sich die BioStadt dafür ein, die unterschiedlichen Aktivitäten zu vernetzen und mit den Akteuren funktionierende Netzwerke aufzubauen. Hierzu zählt sowohl die Vernetzung von Landwirtschaft und Produktion sowie mit der Bremer Gastronomie und dem Handel. Zusätzlich soll die Bekanntheit des Themas in der Bevölkerung gesteigert und dadurch für die Inhalte sensibilisiert werden.

Zeitgleich zu den Bemühungen der BioStadt griff das Agrarpolitische Bündnis Bremen (ein Zusammenschluss von mehreren Umwelt- und Naturschutzorganisationen sowie NGOs aus dem Ernährungsbereich) das Thema auf und sammelte über 5.000 Unterschriften für einen Bürgerantragantrag gegen Billigfleisch in der öffentlichen Gemeinschaftsverpflegung. Die Stadtbürgerschaft und die zuständigen Fachdeputationen befassen sich unter Beteiligung von diversen Sachverständigen ausführlich mit dem Antrag. Als Resultat wird der „Aktionsplan 2025 – Gesunde Ernährung in der Gemeinschaftsverpflegung der Stadtgemeinde Bremen“ am 06. Februar 2018 verabschiedet.
Die Umsetzung des Aktionsplans zu steuern und zu koordinieren stellt nun/seit 2019/? Die zentrale Aufgabe der BioStadt dar.

  +49 421 3 61-3 10 74   muecella.demir@umwelt.bremen.de   www.biostadt.bremen.de/   Mücella Demir

  • Letzte Änderung am25.11.2019
  • Melden