Logo Bremen Erleben!

Arbeitslosenzentrum Tenever

Wormser Straße 9, 28325 Bremen

Kontakt

0421 402068
0421 428455

Besondere Zeiten

Beratung:Mo und Do: 9:00 - 13:00 Uhr(Offene Beratung);Fr: 9:00 - 12:00 Uhr nur für Frauen);oder nach Terminvergabe
Öffnungszeitendes Cafés:Mo, Di, ...

Über uns

Wir sind ein Treffpunkt im Stadtteil Tenever (nicht nur) für von Erwerbslosigkeit bedrohte oder erwerbslose Menschen oder Menschen mit geringem Einkommen.



Bei uns können Sie sich informieren oder beraten lassen, einmal zur Ruhe kommen, sich treffen oder anderen Menschen begegnen und sich austauschen.



Wir unterstützen Ideen und Aktivitäten und mischen uns ein in die Entwicklung des Stadtteils und der Sozialpolitik.



Unser Angebot:



  • Beratung zu den Themen ALG II, Grundsicherung etc.; kostenlos und unabhängig; für von Erwerbslosigkeit bedrohte oder erwerbslose Menschen sowie Menschen mit geringem Einkommen

  • Informationsveranstaltungen zu Themen wie ALG II, Pflegeversicherung, Kosten der Unterkunft (KdU) etc.

  • Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen

  • Seminare und Bildungsurlaub

  • Café und Kultur: Klönen, Veranstaltungen, Ausstellungen, Ausflüge, Aktionen

    Arbeitslosenfrühstück: Do 10:00 - 13:00 Uhr (gegen eine Spende)

    Frauenfrühstück: Fr 10:00 - 12:00 Uhr (zum Selbstkostenpreis)



Arbeitslosenzentrum Tenever

Allgemeine Informationen Allgemeine Infos zur Barrierefreiheit

Anmeldung zu Beratungsterminen erfolgt im Aufenthaltsraum an der Theke. Zur Beratung wird ins Nachbarhaus begleitet.

Nächste Haltestelle: Tenever Zentrum

Linie(n): 1 (Straßenbahn)

Die Haltestelle befindet sich in Mittellage.
Die entgegengesetzte Haltestelle liegt parallel.
Die Einrichtung ist etwa 360 Meter entfernt.

Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl Infos für Menschen mit Gehbeeinträchtigung und im Rollstuhl

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 in Richtung Huchting

Die Einrichtung liegt in Fahrtrichtung auf der linken Seite. Es müssen Straßenbahnschienen und drei Straßen überquert werden.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 in Richtung Bf Mahndorf

Die Einrichtung liegt entgegen der Fahrtrichtung auf der linken Seite. Es müssen drei Straßen überquert werden.

Oberfläche leicht begeh-/befahrbar?
ja
 

Die (verglaste) Eingangstür ist mit einem Kraftaufwand von ca. 8kp zu öffnen.

Eingang
Steigung
2 %
 
Breite der Tür
99 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
8 kP
 
Höhe der Türschwelle
1 cm
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 
Schließanlage
offen
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 

Kommentar
- Neben der Eingangstür alternativ Falttür, die sich auf über 200cm öffnen lässt. - Tür wird geöffnet

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
99 cm
 
größte Steigung
2 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Tür
Breite der Tür
99 cm
 
Höhe der Türschwelle
1 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
105 cm
 
Kraftaufwand zum Öffnen der Tür
8 kp
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
300 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
180 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
außen
 
Aufenthaltsraum
Breite Gesamtabmessungen
8 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
6 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
200 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
130 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
32
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
8
 
Tischordnung variabel
ja
 
Höhe der Bedienelemente
109 cm
 

Kommentar
- Neben der Eingangstür alternativ Falttür, die sich auf über 200cm öffnen lässt. - Tür wird geöffnet

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
80 cm
 
größte Steigung
2 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 

Details weiterer Hindernisse beachten
Aufzug

Tür
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
106 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
180 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
170 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
170 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
160 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Öffnungsrichtung nach
innen
 
(Frauen-)Beratungsraum
Breite Gesamtabmessungen
2 m
 
Tiefe Gesamtabmessungen
3 m
 
Breite Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
170 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche bei Standardmöblierung
160 cm
 
Durchgangsbreite bei Standardmöblierung
160 cm
 
Gesamtzahl der Plätze bei Standardmöblierung
3
 
Plätze für Rollstuhlfahrer bei Standardmöblierung
1
 
Tischordnung variabel
nein
 
Höhe der Bedienelemente
113 cm
 

Kommentar
ein Beratungsraum exemplarisch erhoben (Frauenberatungsraum), weitere Räume nebenan (Zugangsbreite 81cm), Zwischentür wird von Begleitung geöffnet

Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
99 cm
 
größte Steigung
2 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
Anmeldung und Kaffeetheke
Höhe der Theke
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Theke
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Theke
100 cm
 
Sitzgelegenheit vorhanden
ja
 
Höhe der Informationsangebote
100 cm
 
Information zur Zugänglichkeit
geringste Durchgangsbreite
91 cm
 
größte Steigung
2 %
 
Höhe Türgriff/ Türöffner
105 cm
 
größter Kraftaufwand zum Öffnen der Türen
8 kp
 
maximale Stufen- / Schwellenhöhe
1 cm
 
Breite der kleinsten Bewegungsfläche
300 cm
 
Tiefe der kleinsten Bewegungsfläche
180 cm
 
WC
Breite der Tür
94 cm
 
Höhe Türgriff oder Schalter
104 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor der Tür
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor der Tür
145 cm
 
Breite Bewegungsfläche hinter der Tür
98 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche hinter der Tür
200 cm
 
Art der Türöffnung
manuell
 
Tür öffnet nach außen
außen
 
Raumgröße
1,5*3 m
 
geringste Durchgangsbreite im Raum
98 cm
 
Tür ist von außen zu öffnen
ja
 
Höhe der Bedienelemente
110 cm
 
Platz links neben dem WC
10 cm
 
Platz rechts neben dem WC
90 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor WC
133 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor WC
87 cm
 
Griffe links vorhanden
ja
 
Griffe rechts vorhanden
ja
 
Höhe WC-Sitz
50 cm
 
Höhe Toilettenabzug
82 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor Handwaschbecken
98 cm
 
Tiefe Kniefreiheit unter Handwaschbecken
14 cm
 
Armatur
Hebel
 

Kommentar
Im Damen-WC

Aufzug
Breite der Aufzugstür
80 cm
 
Breite Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm
 
Tiefe Bewegungsfläche vor dem Aufzug
200 cm
 
max. Höhe Bedienelemente vor dem Aufzug
85 cm
 
max. Höhe der Bedienungselemente in der Aufzugskabine
97 cm
 
Breite der Aufzugskabine
101 cm
 
Tiefe der Aufzugskabine
200 cm
 
Alarmklingel im Aufzug vorhanden
ja
 
Wechselsprechanlage in der Aufzugskabine vorhanden
ja
 
Handlauf Höhe
86 cm
 

Kommentar
Zwischentüren auf dem Weg zum Aufzug werden von der Begleitung geöffnet.

Was bedeuten diese Pfeile?

Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen Infos für sehbeeinträchtigte und blinde Menschen

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 in Richtung Huchting

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zum Auffindefeld. Überqueren Sie die Straßenbahnschienen nach links und gehen Sie bis zur Ampel mit akustischem Signal.

Bei Ankommen mit Linie(n) 1 in Richtung Bf Mahndorf

Folgen Sie dem Leitsystem in Fahrtrichtung bis zur Ampel mit akustischem Signal und wenden Sie sich nach rechts.

Weg zur Einrichtung

Überqueren Sie die Fahrbahn und folgen Sie dem Leitsystem über einen Radweg bis zur inneren Leitlinie. Folgen Sie dem Weg nach rechts bis zu einer Querstraße mit Mittelinsel und überqueren Sie diese. Gehen Sie weiter geradeaus und überqueren Sie eine zweite Querstraße mit Hilfe eines Leitsystems. Folgen Sie dem Weg nach links bis zur ersten Einfahrt. Der Eingang befindet sich in der Einfahrt auf der linken Seite.

Weißes Gebäude mit gelber Schrift am Eingang.

Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten Infos für Menschen mit Lernschwierigkeiten

(Erhoben am 18.03.2014)

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Hinweise zum Stadtführer Barrierefreies Bremen? Dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an: barrierefrei@bremen.de

Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am15.11.2017
  • Melden