Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen (AsF), Bremerhaven

Über uns

Der AsF gehören automatisch alle weiblichen Mitglieder der SPD an. Hauptanliegen der AsF ist die Gleichstellung von Frauen und Männern in Partei und Gesellschaft.



Im Dialog mit Gewerkschaften, Verbänden und Organisationen entwickeln wir gemeinsam Forderungen und setzen diese auch durch. In diesem Sinne verstehen wir uns als ein Netzwerk von Frauen – nicht nur in der SPD – in dem über 200.000 Frauen organisiert sind. Damit sind wir die größte politische Frauenorganisation der Bundesrepublik.



Die Frauen, die in der AsF mitarbeiten, spiegeln die weibliche Bevölkerung in Deutschland wider. Es sind junge und alte Frauen, Berufstätige und Familienfrauen, Arbeiterinnen und Akademikerinnen, Schülerinnen und Studentinnen, also Frauen verschiedener Generationen mit unterschiedlichen Interessen und demzufolge auch unterschiedlichen Auffassungen. In der AsF arbeiten sie gemeinsam an dem Ziel der Gleichstellung von Frauen und Männern in allen Bereichen, und dafür setzen sich alle ein.



Wenn Sie mehr wissen möchten, wenn Sie Anregungen oder Kritik loswerden wollen, dann sind wir für Sie da: Auch wenn Sie (noch) nicht Mitglied der SPD sind oder es (noch) nicht werden wollen, sind Sie uns willkommen.



Kontaktperson:

AsF-Vorsitzende: Sybille Böschen, Tel 0471 2900395, E-mail: syboeschen@aol.com
Kein Impressum hinterlegt.
  • Letzte Änderung am 15.11.2017
  • Melden