Momentchen
noch ...

Vortrag: Der Erste Weltkrieg als globaler Krieg

Auf einen Blick

Termin

01.11.2018
18:30 - 00:00


Ort

Deutsches Auswandererhaus
Columbusstr. 65
Bremerhaven

0471-902200

Der Erste Weltkrieg war nicht nur eine europäische Katastrophe, er war auch der erste wirklich globale Krieg der Weltgeschichte. Dies wird im gängigen Bild vom Ersten Weltkrieg oft unterschlagen. Er wurde auch außerhalb Europas ausgetragen und an ihm waren auch außereuropäische Mächte und die europäischen Kolonien maßgeblich beteiligt.

Er war zudem ein globaler Wirtschaftskrieg mit tiefgreifenden Folgen für militärisch und politisch wenig beteiligte Regionen wie Ostasien oder Lateinamerika. Und nicht zuletzt handelt es sich bei ihm um ein globales Medienereignis, das überall intensiv beobachtet und analysiert wurde. Dabei veränderte sich nicht nur das Bild Europas, sondern auch die Wahrnehmung des Eigenen und seiner Potentiale.

Der Vortrag behandelt diese globalen Aspekte des Krieges und plädiert für eine Erweiterung der Weltkriegsforschung, die nach dem Beitrag außereuropäischer Regionen zum europäischen Kernkonflikt fragt, aber auch nach seinen globalen Folgen.

 

Der Eintritt ist frei. Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 - 0.

Weitere Informationen

Eintritt
kostenlos

Weiterführende Links