Momentchen
noch ...

Eine Außenaufnahme des Deutschen Auswandererhaus

Vom Märchen zum Manga - Die Brüder Grimm in Japan

Auf einen Blick

Termin

15.06.2019
18:00


Ort

Deutsches Auswandererhaus
Columbusstr. 65
Bremerhaven

0471-902200

Der gestiefelte Kater als ein selbst wandlungsfähiger Katzen-Dämon und die Bremer Stadtmusikanten als Popstars? Auf dem Weg von Europa nach Japan entwickelten sich der Froschkönig, Schneewittchen oder Rapunzel zu exotischen Comicfiguren. Seit Ende des 19.Jahrhunderts waren die Märchen der Brüder Grimm in Japan zunehmend verbreitet. 1887 erschien mit „Der Wolf und die sieben Geißlein“ die erste illustrierte Ausgabe eines Grimmschen Märchens in Tokio, und heute noch geben die Gestalten der Grimms nicht selten Gastspiele in den japanischen Manga.

Bernd Dolle-Weinkauff studierte Germanistik und Geschichte in Heidelberg und Frankfurt/M. Seit 1983 beschäftigt er sich intensiv mit Geschichte und Formen der Comics als literarischer Gattung. Von 1989 bis 2018 war er Kustos des Instituts für Jugendbuchforschung an der Frankfurter Universität. Darüber hinaus hat er seit 2011 eine Honorarprofessur an der Universität Kecskemét (Ungarn) inne. In zwei jeweils 30-minütigen Vorträgen gewährt Bernd Dolle-Weinkauff einen Einblick in Grimms Märchenwelt als Manga.

Die Platzanzahl ist begrenzt, eine Voranmeldung ist nicht möglich.

Alle Bereiche des Deutschen Auswandererhauses sind barrierefrei zugänglich. Das Rauchen ist nicht erlaubt.

Weitere Informationen

Eintritt
kostenlos

Weiterführende Links

Termine

15.06.2019
18:00 Uhr

15.06.2019
20:30 Uhr