Logo Bremen Erleben!

»ÜberLeben« Mit dem Esel ins Museum

»ÜberLeben« Mit dem Esel ins Museum

Auf einen Blick

Termin

26.05.2019
18:00 - 01:00

Ort

Krankenhaus-Museum

Züricher Straße 40

28325 Bremen

0421-4081757

Lange Nacht der Bremer Museen
Führungen durch das Krankenhaus-Museum und durch die Galerie im Park, Rundgang durch das denkmalgeschützte Park- und Gebäudeensemble - Gespräche, Essen & Trinken. Ab 18 Uhr pendelt halbstündig ein Minibus direkt zwischen der Kunsthalle und dem Krankenhaus-Museum.
PROGRAMM


18 h, 19 h, 20 h
Mit dem Esel ins Museum – ein Rundgang
Esel, Hund, Katze und Hahn waren im Märchen von den Bremer Stadtmusikanten Tiere, die nicht mehr gebraucht wurden. Um dem Tod zu entgehen, machten sie sich auf den Weg nach Bremen. Auf der Suche nach einer neuen Aufgabe fanden sie das Krankenhaus-Museum. Bei einem gemein- samen Rundgang mit den tierischen Outsidern durch den Park am Klinikum Bremen-Ost können Besucher erkunden, wie das heute denkmalgeschützte Park- und Gebäudeensemble des früheren Asyls für Geistes- und Nervenkranke entstanden ist. Und welche Rolle dabei die Natur spielte und warum sich auf dem Gelände auch ein kleiner Wald befindet.

19 h, 20 h, 21 h, 22 h, 23 h
Vom Narrenkäfig zur Nervenklinik
Führungen durch die Psychiatrie-Ausstellung & Gespräche mit Zeitzeugen der NS-Psychiatrie.

18.30 h
GRENZEN ... gezogen und überschritten von Blaumeier
Führung in Gebärdensprache - Nur mit Voranmeldung!

19.30 h / 20.30 h / 21.30 h / 22.30 h
GRENZEN ... gezogen und überschritten von Blaumeier
Dialogische Kurzführungen durch die Ausstellung

Weitere Informationen

Eintritt
6,00 Euro bis 24,00 Euro