Logo Bremen Erleben!

Symposium: 200 Jahre "Die Bremer Stadtmusikanten"

Symposium: 200 Jahre "Die Bremer Stadtmusikanten"
Kennen Sie die Bremer Stadtmusikanten wirklich? Gehen Sie dem Märchentypus im Symposium auf den Grund.

Quelle: Ubbelohde/Moormann

Auf einen Blick

Termin

21.06.2019
16:00

Ort

Stadtbibliothek Bremen

Am Wall 201

28195 Bremen

"Die Bremer Stadtmusikanten" sind weltweit bekannt und beliebt, doch kennen wir das Märchen wirklich? Im Symposium werden wir den "Tieren auf Wanderschaft" (ATU 130), die sich ihre Refugien erobern, folgen und betrachten, was diesen Märchentypus ausmacht und wie er sich entwickelt hat.

Die neuesten Erkenntnisse über das Märchen sollen aufgedeckt werden. Wir schauen auf die Motive und deren Herkunft und betrachten, inwiefern sich Historie, Lebenserfahrungen und Fiktion in der Erzählung ausdrücken. Die Brüder Grimm haben die Tiermärchen, die sich deutlich von den Zaubermärchen unterscheiden, besonders geschätzt. Wie eine Freiheitsstatue ragt das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" unter den Tiermärchen hervor. Sie werden aufspüren, wie sich offenkundige Weisheiten in dem Märchen zu einer Allegorie des Lebens verbinden.

Eine Anmeldung ist über die Europäische Märchengesellschaft (EMG) möglich, Tel.: 05971/918420 (Thomas Bücksteeg)

Öffentliche Veranstaltungen finden statt am:

  • Freitag, den 21. Juni, von 17-18 Uhr: mit Prof. Hans-Jörg Uther und seinem Vortrag "Die Brüder Grimm" in der Stadtbibliothek, Wallsaal, 1. OG 
  • Samstag, den 22. Juni, von 14.00-14.45 Uhr und 15.00 -15.45 Uhr: mit einem Erzählnachmittag für Kinder im "Piratenschiff" im 3. Obergeschoss in der Stadtbibliothek Bremen
  • Samstag, den 22. Juni, 19-20 Uhr: mit einem Erzählabend für Erwachsene in der Stadtbibliothek, Wallsaal, 1. OG 


Am Sonntag, den 23. Juni, um 10 Uhr können Sie mit etwas Glück auch bei dem Vortrag "Die Stadtmusikanten in Bremen" von Prof. Dr. Konrad Elmshäuser, Leiter des Staatsarchivs Bremen, teilnehmen. Hierzu starten wir Ende Mai ein Gewinnspiel, bei dem Sie einige Plätze ergattern können! Infos folgen.

Veranstalter:

  • Institut für Germanistik, Universität Duisburg-Essen
  • Universität Bremen, Fachbereich 10 Sprach-/Literaturwissenschaften 
  • Europäische Märchengesellschaft e.V., Rheine

Organisation: 

  • Dr. Dieter Brand-Kruth 

Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf dem Flyer und dem Plakat zur Märchentagung. 

Das Symposium wird gefördert durch die WFB Wirtschaftsförderung Bremen GmbH und die Märchen-Stiftung Walter Kahn.

Weitere Informationen

Eintritt
kostenlos

Termine

21.06.2019 16:00 Uhr - 23:59 Uhr
22.06.2019

ganztägig


23.06.2019 10:00 Uhr - 23:59 Uhr