Logo Bremen Erleben!

Strategien zur Überwindung der Häfen-Krise

Strategien zur Überwindung der Häfen-Krise

Quelle: Foto: M. Horn

Auf einen Blick

Bitte informiert euch beim Veranstalter, ob eure Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Termin

28.09.2020
19:00 - 20:30

Ort

Online-Veranstaltung aus dem Fraktionsbüro

Faulenstraße 29

28195 Bremen

(0421) 20 52 97-0

Eine Onlinediskussion der Fraktion DIE LINKE in der Bremischen Bürgerschaft mit

  • Vera Visser (ver.di-Sekretärin)
  • Norbert Paulsen (Betriebsrat)
  • Natale Fontana (Gewerkschafter)
  • Norbert Hackbusch (Abgeordneter, HH)
  • Ingo Tebje (Bürgerschaftsabgeordneter),

die auf

live verfolgt werden kann. Fragen können über die Kommentarspalten auf YouTube und bei Facebook gestellt werden.

Seit der Finanzkrise 2008 hat sich das Wachstum in den deutschen Häfen deutlich abgeschwächt. Nun hat die Corona-Krise für weitere Einschnitte gesorgt. Bereits 2016 hat die Europäische LINKE eine Studie zur „NORDDEUTSCHE SEEHAFENKOOPERATION“ beim Fraunhofer Institut in Auftrag gegeben. Aktuell werden Gespräche über tatsächliche Kooperationsmöglichkeiten zwischen der HHLA und EUROGATE geführt. Wir wollen uns in unserer Online-Diskussion über Chancen, Risiken und gewerkschaftliche und LINKE Ziele einer norddeutschen Hafenkooperation austauschen.

Die herausgearbeiteten Lösungsansätze werden in die Parlamentsarbeit einfließen.