Momentchen
noch ...

Pussy Riot Theater- Moskauer Protestkunst- Kollektiv zu Gast in Bremen

Auf einen Blick

Termin

13.01.2018
20:00 - 00:00


Ort

Kulturzentrum Schlachthof / Schlachthofkneipe
Findorffstraße 51
28215 Bremen

Story of Protest and resistance: Pussy Riot Theatre präsentieren am 13.1.2018 im Bremer Kulturzentrum Schlachthof ihr Projekt "Riot Days".

Auf Ihrer ersten Deutschlandtournee gibt das Moskauer Protestkunst- Kollektiv Einblicke in die Tage des Aufstandes in Moskau. Die Gruppe inszenierte nicht autorisierte provokative Guerilla-Punk-Rock-Aufführungen in ungewöhnlichen öffentlichen Plätzen, die in Musikvideos gemacht und im Internet veröffentlicht wurden. Die lyrischen Themen des Kollektivs umfassten den Feminismus, die LGBT-Rechte und die Opposition gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Auf der Bühne treten 4 Personen auf: 2 Frauen und 2 Männer. Maria Alyokhina selbst, Kyril Masheka - ihr Hauptstadienpartner auf "Burning Doors" und Nastya und Max des Musikduos AWOTT. Das Projekt wird von Alexander Cheparukhin produziert und unter der Regie von Yury Muravitsky -einer der führenden russischen Theaterdirektoren, Gewinner des "Golden Mask" jährlichen russischen Theatervertrages.