Momentchen
noch ...

Meditation für den Frieden & Fest der Rose

Auf einen Blick

Termin

21.06.2019
18:30 - 21:15


Ort

c./o. Oelzweighaus
Kurfürstenallee 8
28211 Bremen

01626737355

Seien Sie herzlich eingeladen an zwei berührenden Veranstaltungen von AMORC - die Rosenkreuzer teilzunehmen: der Meditation für den Frieden & dem Fest der Rose.

Infos zur Meditation für den Frieden:

Es ist ein Anliegen der Rosenkreuzer zum Frieden in der Welt beizutragen. Unterstützen Sie den Weltfrieden durch eine gemeinsame Meditation.

Frieden ist ein Grundanliegen des Menschen. Frieden ist nicht nur eine Frage des gegenseitigen Respekts, sondern auch ein Grundbedürfnis der Seele, besser gesagt: des Herzens. Es gehört zu den Anliegen der Rosenkreuzer zum äußeren und inneren Frieden in der Welt und in jedem einzelnen von uns mit beizutragen.

Den Rosenkreuzern geht es um den "wahren inneren Frieden", der Grundvoraussetzung ist für ein friedliches Miteinander in der Welt. Im Monat Juni wird weltweit in den Städtegruppen von AMORC - Die Rosenkreuzer eine "Meditation für den Frieden" abgehalten, zu der auch Gäste und Interessierte willkommen sind.

 

Infos zum Fest der Rose:
Der Tag der Rose ist ein besonderer Tag für die Rosenkreuzer, denn sie tragen das Symbol der Rose als Wahrzeichen. Die Rose ist eine ganz besondere Blume, gilt sie doch als die Lotusblume des Abendlandes und verkörpert die Seele des Menschen. Das Fest der Rose wird um den 21. Juni herum begangen, als einer der Höhepunkte im Jahreszyklus der Rosenkreuzer.

 

Für Rückfragen und Infos können Sie sich gerne wenden an:
Herr Wolfgang Vormann
bremen@amorc.de
Tel: 0421-2401406

Die Veranstaltung findet im Oelzeighaus Bremen - einem Logenhaus - statt.
Berührungsängste und Hemmschwellen dürfen Sie gerne beiseite lassen.

 
Nach den offiziellen Veranstaltungen sitzen wir noch gerne mit interessierten Gäste beim Essen und Trinken zusammen. Die Kosten werden direkt mit der Gastronomie des Oelzweighauses abgerechnet.

 

Weitere Informationen

Eintritt
kostenlos

Anmeldung
Wolfgang Vormann
0421-2401406

Rubriken