Momentchen
noch ...

KunstWerk im Viertel 2018

Auf einen Blick

Termin

27.10.2018 -
28.10.2018
11:00 - 18:00


Ort

Viertel
Blumenstraße 2-4
28203 Bremen

KunstWerk im Viertel – das sind in diesem Jahr 60 Kreativschaffende aus dem Bremer Viertel, die am Sonnabend, 27., sowie Sonntag, 28. Oktober, jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr ihre Ateliers öffnen und ihren Stadtteil in ein lebendiges KunstWerk verwandeln.

Die Künstlerinnen und Künstler zeigen ihre Arbeiten und geben Einblicke in die Entstehung ihrer Werke. Sie laden zum zwölften Mal ein in lichtdurchflutete große Ateliers, kleine Eckläden, Souterrain-Werkstätten oder an den Arbeitsplatz in der Bel Etage eines Bremer Hauses. In vielen Ateliers gibt es auch in diesem Jahr kleine Konzerte, Aktionen und Gäste. Einige Ateliers öffnen auch bis in den Abend hinein mit spannendem Programm. Dazu wird ein gesondertes Programmheft verteilt.

Geöffnet sind Ateliers der Gewerke Buch und Papier, Fotografie, Gartengestaltung, Glas, Grafik und Illustration, Holz, Keramik, Licht und Leuchten, Malerei, Möbel und Raumgestaltung, Mode und Produktdesign, Taschen, Schuhe, Schmuck sowie Skulptur und Objekt. Unter den neuen Teilnehmern sind das Blockflötenzentrum mit mehreren Konzerten, der Schauspieler Frank Warneke, der eigene Lyrik und Prosa vorträgt sowie die Schnittdirectrice Monika Schmidt-Mader mit ihren Schnittmustern.

Auch in diesem Jahr gibt es wieder öffentliche Führungen ab dem Infostand Ziegenmarkt: Der Stadtführer Joachim Bellgart leitet Stadtteilerkundungen durch Geschichte und Gegenwart, Kultur und Architektur des Viertels mit kurzen Besuchen einiger Ateliers und Werkstätten. 

An zwei Infoständen am Ziegenmarkt und Präsident-Kennedy-Platz sind der neue Kunststadtplan sowie weitere Informationen zu den Künstlern an beiden Tagen erhältlich. Nähere Informationen gibt es ab sofort unter www.kunstwerkimviertel.de. Der Eintritt zu allen Ateliers und Veranstaltungen ist frei.

Weitere Informationen

Weiterführende Links