Momentchen
noch ...

Liegt auf Schnee im Schneeanzug

Improtheater trifft auf Wissenschaft! "Fakten & Fiktion" mit Maria-Elena Vorrath (Alfred-Wegner-Institut)

Auf einen Blick

Termin

22.03.2019
20:00


Ort

City 46
Birkenstraße 1
28195 Bremen

0421 95799290

Wie würde eine von Bibern geplante Stadt aussehen? Was tragen Aminosäuren zur Balz? Gilt Kants Kategorischer Imperativ auch in einem Ameisenstaat? Einem realen, wissenschaftlichen aber verständlich aufgearbeiteten Vortrag entlocken die Improspieler*innen geistreichen Humor und banale Albernheiten. Zwischen abstrakten Fakten und fluiden Fiktionen entstehen erfrischende Einblicke in das Thema des Abends – das Ganze mit großem Unterhaltungswert und sprudelnder Erkenntnislaune. Vorkenntnisse unerwünscht!

 

 Der heutige Vortrag trägt den Titel:

 

„Eiskalter Hauch“

Die Antarktis, das ewige Eis am Südpol, ist der größte Süßwasserspeicher der Welt. Das umgebende Meereis wirkt wie eine Kühlung, die den Eisschild vor dem Abschmelzen bewahrt und die Stabilität der Gletscher gewährleistet. In jüngster Zeit zieht sich das Meereis zurück und das Schmelzwasser der Antarktis trägt immer mehr zum Anstieg des Meeresspiegels bei. Um zukünftige Veränderungen durch Klimamodelle zu prognostizieren ist es erforderlich das Zusammenspiel von Klima und Meereisbedeckung zu kennen.

Weitere Informationen

Eintritt
6 Euro bis 14 Euro

Weiterführende Links