Momentchen
noch ...

Ich habe einen Taum

Auf einen Blick

Termin

10.11.2018
20:00 - 21:30


Ort

Wilde Buehne im Volkshaus
Hans-Böckler-Str. 9
28217 Bremen

0421-69 69 77 40

Theaterstück über Radikalität, Gewaltfreiheit und Zukunftsträume

 

Gefeiert mit der Premiere des neuen Stückes: 15 Jahre Wilde Bühne Bremen!

 

Die berühmte Rede „I have a dream“ von Martin Luther King jr. und sein gewaltfreier Kampf sind über 50 Jahre her.

King setzte ein unausgesprochenes Gesetz außer Kraft, auf das jeder Mensch glaubt, einen Anspruch zu haben: das Recht, bei einem Angriff zurückzuschlagen, das Recht sich mit gleicher Waffe zu wehren, das Recht, gleiches mit gleichem zu vergelten - und dennoch Widerstand zu leisten. Und heute?

Das Theaterstück erzählt die Geschichte von Almaz, Felix und Emma. Almaz ist mit vier Jahren nach Deutschland gekommen und als junge Frau immer noch auf der Suche nach einer neuen Heimat. Mit Gewalt aufgewachsen, ist sie nun selbst ausgerastet und hat einen Menschen schwer verletzt.  Auch das Leben von Felix und Emma schwankt zwischen Bedeutungslosigkeit, der Banalität des Alltags, verlorenen Träumen und dem Kick des Verbotenen. Alle drei sind straffällig geworden und zu Sozialstunden im Altenheim verurteilt. Eine Konfrontation der Lebenswelten. Sie lernen Roman, den Pazifisten, und die alte Dame Elsa kennen. Eine Begegnung, die Folgen hat...

Weitere Informationen

Eintritt
9,- Euro bis 13,- Euro

Anmeldung
Gisela Lammertz
0421-69697740