Momentchen
noch ...

Henri Laurens - Wellentöchter

Auf einen Blick

Termin

30.09.2018 -
13.01.2019


Ort

Gerhard-Marcks-Haus - Museum für moderne und zeigenössische Bildhauerei
Am Wall 208
28195 Bremen

0421/ 98 97 52-0

Die Herbstausstellung zeigt Henri Laurens (1885–1954), einen der großen Bildhauer des 20. Jahrhunderts, der zum Kreis der Kubisten um Georges Braque und Pablo Picasso gehörte und sich von ihnen inspirieren ließ. Später löste er sich von kubistisch-konstruktiven Formen und fand zu prallen, sich in den Raum wölbenden Volumen. Ab 1932 tauchen vermehrt »Wellentöchter« in seinem Œuvre auf, Figuren mit fließenden Linien, und eröffnen eine Serie von Meerwesen, in der deutlich wird, mit welcher Perfektion es der Künstler verstand, Volumen, Materie und Bewegung in einem skulpturalen Ausdruck zu bündeln.

Die Ausstellung legt den Akzent auf die späten Arbeiten von Laurens und präsentiert gleichzeitig ergänzende Grafik und Buchillustrationen. Die Ausstellung in Kooperation mit der Kunsthalle Mannheim (1. März bis 16. Juni 2019) wird von der Karin und Uwe Hollweg Stiftung dankenswerterweise unterstützt und von einem zweisprachigen Katalog begleitet.

 

Weitere Informationen

Eintritt
10 Euro bis 5 Euro