Momentchen
noch ...

Fortsetzung der Bremen Zwei-Literaturreihe „Erfahren, woher wir kommen“

Auf einen Blick

Termin

18.09.2018
19:00 - 00:00


Ort

Stadtbibliothek Bremen - Zentralbibliothek
Am Wall 201
28195 Bremen

Thema 2018: „Große Romane der Weltliteratur“

Bremen Zwei, das Kultur- und Informationsangebot von Radio Bremen, und Stadtbibliothek Bremen widmen sich ab September 2018 erneut den großen Romanen der Weltliteratur vom frühen 17. Jahrhundert bis in die Gegenwart.

Zum Auftakt der sechsten Trias widmet sich die Literaturreihe am 18. September dem Roman „Große Erwartungen“ von Charles Dickens, gelesen von Jürgen Thormann.Darin behandelt der Autor die Lebensgeschichte des Waisenkindes Pip mit all seinen Hoffnungen und Alpträumen in einer düsteren Welt.

Am 30. Oktober steht dann Guy de Maupassants Roman „Bel-Ami“ – vorgetragen von Volker Risch – im Mittelpunkt. Es geht um die Geschichte eines Journalisten und Herzensbrechers, der Karriere macht, indem er sich mit der Hilfe von Frauen in die Höhen der Politik hinaufarbeitet.

Das Werk „Väter und Söhne“ von Iwan Turgenjew mit einem Generationenkonflikt im zaristischen Russland Mitte des 19. Jahrhunderts beschließt die diesjährige Reihe am 27. November (Lesung Siegfried W. Kernen).

 

 

 

Fotoquelle: Martin Gerling

Weitere Informationen

Eintritt
6 Euro bis 8 Euro

Weiterführende Links