Logo Bremen Erleben!

Donder & Apeland

Donder & Apeland

Quelle: Foto©Julie Van Kerckhoven

Auf einen Blick

Bitte informiert euch bei den Veranstalter*innen bzgl. der Maskenpflicht und darüber, ob eure Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Termin

04.02.2022
20:00 - 21:30

Ort

Sendesaal Bremen

Bürgermeister-Spitta-Allee 45

28329 Bremen

Bei diesem Konzert kommt es zu einer interessanten Begegnung der jungen belgischen Band Donder mit dem norwegischen Harmoniumspieler Sigbjørn Apeland, die sich im Terrain zwischen belgischem Jazz und norwegischer Volksmusiktradition abspielt.

Harrison Steingueldoir – Klavier
Stan Callewaert – Kontrabass
Casper Van De Velde – Schlagzeug
Sigbjørn Apeland [NO] – Harmonium

Mit Donder bedeutete jedes Album, jedes Projekt bisher einen neuen Ansatz, einen neuen Klang und eine neue Art ein Repertoire zu konstruieren und zu interpretieren. Ihre Bewerbung für den Wettbewerb Jong Jazztalent Ghent bot die Chance, ein neues, originelles und ehrgeiziges Projekt zu entwickeln, mit dem sie wieder einmal neue Terrains erkunden können.

Die Idee für ihren Projektvorschlag stammt aus ihren Begegnungen mit der norwegischen Musikszene, die in den letzten Jahren eine Menge einzigartiger und bahnbrechender Musik hervorgebracht hat. Norwegen hat eine tief verankerte tief verankerte Volksmusiktradition, und auch wenn sie weniger weit verbreitet ist, ist diese Tradition immer noch sehr lebendig. Mit ihrer improvisatorischen Freiheit, ihrem Sinn für Melodien und komplexe Rhythmen geht die Folkloretradition Hand in Hand mit der Philosophie des Jazz, und diese Kombination führt zu einer Menge neuer genreübergreifender Musik.

Die Band wird begleitet von Sigbjørn Apeland, einem norwegischen Harmonium- und Kirchenorgelspieler und Professor für Ethnomusikologie an der Universität Bergen, Norwegen. Neben seiner Arbeit mit norwegischer Kirchen- und Volksmusik ist er auch aktiv in der norwegischen Jazz- und Improvisationsmusikszene mit Bands wie der Nils Økland Band.

Weitere Informationen

Eintritt
25 Euro bis 15 Euro

Rubriken

social media