Momentchen
noch ...

Die Stadtmusikanten als bunte Illustration

Die Bremer Stadtmusikanten im Licht der Kultur, Wissenschaft und Weltfrieden

Auf einen Blick

Termin

31.07.2019
19:00


Ort

Jacobs University
Campus Ring 1
28759 Bremen

Bremer Standmusikanten und Manager – das klingt auf den ersten Blick eher abwegig. Bei näherer Betrachtung fallen aber durchaus Gemeinsamkeiten zwischen der prekären Situation der Musikanten und deren Bewältigung durch das Quartett einerseits und Themen aus der Wirtschaft andererseits auf. In dem Vortrag werden Erfahrungen aus der Praxis und neue Konzepte aus dem Qualitätsmanagement (eine Ingenieurwissenschaft) und der Managementliteratur (also Sozialwissenschaft) den Bremer Stadtmusikanten gegenübergestellt. Erstaunlich, die Bremer Stadtmusikanten haben einige moderne Konzepte vorweggenommen. Davon könnten die Wirtschaft und erst recht der öffentliche Dienst profitieren, aber es gilt wie immer: "Es gibt nichts Gutes außer man tut es" (Erich Kästner).

Über den Referent:
Professor Dr. Werner Bergholz führt Sie durch diesen Abend. Nach der Promotion in Physik 1978 an der Universität Göttingen und mehreren Auslandaufenthalten arbeitete Werner Bergholz von 1985 bis 2002 in der Siemens Mikroelektroniksparte in Forschung und Produktion, zuletzt als Leiter des Qualitätsmanagements einer Chipfabrik. 2002 folgte die Ernennung zum Professor für Elektrotechnik an der Jacobs University, wo er auf den Gebieten Mikroelektronik, Photovoltaik/erneuerbare Energien und Qualitätsmanagement forschte und lehrte. Prof. Bergholz hat zahlreiche Preise für seine Forschungen. In 2009 bekam er eine Auszeichnung für den Beitrag zum Ludwig-Erhard-Preis als Gutachter nach dem EFQM-Modell für Exzellenz. Der deutsche Ludwig-Erhard-Preis, der 1997 erstmals vergeben wurde, ist der älteste und hochwertigste deutsche Excellence-Preis, mit dem Unternehmen oder Institutionen ausgezeichnet werden, die sich um Excellence „Made in Germany“ verdient gemacht haben.

Über die Veranstaltungsreihe:
Die Jubiläumsvortragsreihe zum 200-jährigen Bestehen der Bremer Stadtmusikanten findet von März bis September 2019 statt. Die Präsentationen von versierten Künstlern, renommierten Wissenschaftlern und Forschern finden an bedeutenden historischen Orten in Bremen Nord am Weserufer statt. Die einzigartige Serie öffnet ein neues und modernes Kapitel über diese international gefeierte Geschichte, die Bremen berühmt gemacht hat. Bremen bleibt die Stadt, die das Herz und den Verstand der Menschen in alle Teile der Welt durch diese beliebte Geschichte immer noch berührt. Jeder ist herzlich eingeladen, an den Vorträgen und Feierlichkeiten in Bremen Nord teilzunehmen.

  • Veranstaltungsorganisation: Cynthia Nieland
  • Um Anmeldung wird gebeten, Tel. 0421-632214
  • Rauchen ist nicht gestattet
  • Veranstaltungsort ist barrierefrei

Weitere Informationen

Eintritt
kostenlos

Weiterführende Links