Momentchen
noch ...

Die Stadtmusikanten als bunte Illustration

Die Bremer Stadtmusikanten im Licht der Kultur, Wissenschaft und Weltfrieden

Auf einen Blick

Termin

24.04.2019
19:00


Ort

Schulschiff Deutschland
Zum Alten Speicher 15
28759 Bremen

Um diese Frage zu beantworten, wird Prof. Dr. Thomas Kreis auf dem Schulschiff Deutschland in Vegesack die bisher schon realisierten Verfahren der Stereoskopie zum pseudo-dreidimensionalen Fernsehen und Kino darstellen und auch deren prinzipielle Unzulänglichkeiten deutlich machen. Weitere Konzepte wie Autostereoskopie, integrales Abbilden und volumetrische Darstellung sollen kurz angerissen werden, bevor die Holographie als vielversprechendes Verfahren zum dreidimensionalen TV und Kino behandelt wird. Auch wenn mit der Holographie die Nachteile der anderen Verfahren überwunden werden, soll gezeigt werden, dass noch vielfältige wissenschaftliche und technologische Probleme zu lösen bleiben, bevor holographische Bildschirme Realität werden.Aber dann sind sogar unsere Bremer Stadtmusikanten in 3D zu erleben!

Über den Referent:
Prof. Kreis ist in Kassel geboren und aufgewachsen, der Stadt, in der die Brüder Grimm von 1798 bis 1840 (mit kurzen Unterbrechungen) lebten und in dieser Zeit unter anderem die "Kinder- und Hausmärchen", dabei das der Bremer Stadtmusikanten, sammelten und veröffentlichten. Der Diplommathematiker, promovierte Ingenieur und habilitierte Physiker Prof. Kreis forscht seit 1977 auf dem Gebiet der Holographie und ihrer Anwendung in der Präzisionsmesstechnik sowie dem dreidimensionalen Fernsehen. Seit 1980 führt er seine Forschungen am Bremer Institut für angewandte Strahltechnik (BIAS) durch, daneben lehrt er seit 2000 am Fachbereich Physik der Universität Bremen.

Über die Veranstaltungsreihe:
Die Jubiläumsvortragsreihe zum 200-jährigen Bestehen der Bremer Stadtmusikanten
findet von März bis September 2019 statt. Die Präsentationen von versierten Künstlern, renommierten Wissenschaftlern und Forschern finden an bedeutenden historischen Orten in Bremen Nord am Weserufer statt. Die einzigartige Serie öffnet ein neues und modernes Kapitel über diese international gefeierte Geschichte, die Bremen berühmt gemacht hat. Bremen bleibt die Stadt, die das Herz und den Verstand der Menschen in alle Teile der Welt durch diese beliebte Geschichte immer noch berührt. Jeder ist herzlich eingeladen, an den Vorträgen und Feierlichkeiten in Bremen Nord teilzunehmen. 

Aufgrund der begrenzten Platzzahl wird um eine Voranmeldung gebeten. Bitte hinterlassen Sie hierfür unter der Telefonnummer 0421-632214 eine Nachricht.

  • Veranstaltungsorganisation: Cynthia Nieland
  • Zum Veranstaltungsort:  mit Gangway zum Schiff / Nichtraucher 
  • Eintritt frei, um eine Spende für das Museums Schulschiff Deutschland wird gebeten

Weitere Informationen

Eintritt
kostenlos

Weiterführende Links