Logo Bremen Erleben!

Charles Hubert Gervais (1671 – 1744), Grand Motet „Super flumina Babylonis“

Charles Hubert Gervais (1671 – 1744), Grand Motet „Super flumina Babylonis“

Quelle: https://neuekantorei-bremen.de

Auf einen Blick

Bitte informiert euch beim Veranstalter, ob eure Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Termin

15.11.2020
17:00 - 18:00

Ort

Kirche St. Ursula

Schwachhauser Heerstraße/Ecke Emmastraße 166

28213 Bremen

 

Im Konzert der neuekantorei-bremen.de sollen Werke von Jean-Baptiste Lully (1632 – 1687), der den größten Teil seines Lebens am Hof Ludwigs XIV. arbeitete und Charles Hubert Gervais (1671 – 1744) erklingen. Charles Hubert Gervais war einerseits ganz dem Erbe Lullys verpflichtet, „erlaubte“ sich aber harmonische und stilistische Neuerungen. Erst seit kurzem werden durch das Centre Musique Baroque de Versailles die Werke Gervais für die damalige Academie Royale de Musique wieder einem heutigen Publikum zugänglich gemacht und erfolgreich aufgeführt. Wir werden nun erstmalig in Bremen aus dem Oeuvre Gervais die Grand Motet „Super flumina Babilonis“ („An Wasserflüssen Babylons“, Psalm 137(136)) für Soli, Chor und Orchester aufführen. Unser Programm  wird bereichert durch eine „Petit Motet“ („Omnes Gentes“) von Lully für drei Solostimmen und Continuo sowie einer Suite aus seiner Oper „Armide“.

 

Weitere Informationen

Eintritt
10 EUR Euro
Anmeldung
Jutta Ohlendorf
jutta-ohlendorf@web.de

Rubriken