Momentchen
noch ...

Spielfiguren als Darstellung der bunten politischen Landschaft

Bremen wählt

Auf einen Blick

Termin

02.04.2019
19:00


Ort

Haus der Bremischen Bürgerschaft
Am Markt 20
28195 Bremen

Wahlen sind der Kristallisationspunkt von Demokratien und für viele Bürgerinnen und Bürger die direkteste Möglichkeit der politischen Teilhabe. Die Landeszentrale für politische Bildung in Bremen hat mit verschiedenen Kooperationspartnern anlässlich der bevorstehenden Wahlen im Land Bremen eine Veranstaltungsreihe organisiert, die sich dem Thema Wahlen aus ganz unterschiedlichen Perspektiven nähert. Los geht es am Donnerstag, dem 7. März mit einer Veranstaltung, die einen Blick in die Zukunft wirft und der Frage nachgeht: „Kann die Europawahl eine demokratische Wende Europas einleiten?“.

Ein weiterer Vortrag beleuchtet das Wirken der ersten weiblichen Abgeordneten in der Bremischen Bürgerschaft in Form einer szenischen Lesung. Andere Veranstaltungen analysieren den Charakter moderner Wahlkämpfe und widmen sich aktuellen politischen Phänomenen wie Fake News und Populismus. Darüber hinaus wird es einen interaktiven Vortrag geben, der sich mit der Bedeutung von Sprache bei der politischen Meinungsbildung auseinandersetzt und aufzeigt, welche Rolle das „Framing“ von Inhalten spielt. Am Mittwoch, dem 24. April wird schließlich der Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl 2019 vorgestellt und digital gelauncht. Den analogen Wahl-O-Mat zur Europawahl können die Bremerinnen und Bremer dann am Donnerstag, dem 9. Mai anlässlich des Europafestes auf dem Bremer Marktplatz ausprobieren.

Alle Veranstaltungen auf einen Blick

  • 7. März 2019, 19 Uhr: Kukoon, Buntentorsteinweg 29
    Prof Dr. Ulrich Mückenberger, Universität Bremen
    "Krise und Demokratie in Europa. Kann die Europawahl eine demokratische Wende Europas einleiten?"
    In Kooperation mit der Initiative "Demokratie beginnt mit uns", u.a.
  • 12. März 2019, 19 Uhr: Villa Sponte, Osterdeich 59b
    Christine Holzner-Rabe, Dr. Renate Meyer-Braun, Romina Schmitter u.a.
    "Mit den Stimmen der Frauen: erste weibliche Abgeordnete in der Bremischen Bürgerschaft."
    In Kooperation mit dem Frauenmuseum e.V. und der Villa Sponte
  • 19. März 2019, 19 Uhr: Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen, Beim Ohlenhof 10
    Prof. em. Dr. Lothar Probst, Universität Bremen
    "Wahlkämpfe in Zeiten von Fake News"
    In Kooperation mit dem Nachbarschaftshaus Helene-Kaisen
  • 2. April 2019, 19 Uhr: Bürgerhaus Weserterrassen, Osterdeich 70b
    Dr. Maja Malik, Universität Münster
    "Mindestlohn oder Lohnuntergrenze: Wie das Framing von Politik und Medien unsere Meinungsbildung prägt"
    In Kooperation mit dem Bürgerhaus Weserterrassen
  • 4. April 2019, 18 Uhr: Haus der Wissenschaften, Sandstraße 4/5
    Prof. em. Dr. Winfried Thaa, Universität Trier
    "Populismus und Identitätspolitik als Krisenphänomene des Politischen"
    In Kooperation mit der Hochschule Bremen
  • 24. April 2019, 10:30 Uhr: Bremische Bürgerschaft
    "Eröffnung und Präsentation des Wahl-O-Mat zur Bürgerschaftswahl 2019"
    In Kooperation mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Bremischen Bürgerschaft
  • 9. Mai 2019, 15 bis 18 Uhr: Europafest Marktplatz
    "Die Parteiprogramme zur Europawahl: Der Wahl-O-Mat zum Anfassen"

Weitere Informationen

Weiterführende Links

Termine

02.04.2019
19:00 Uhr

04.04.2019
18:00 Uhr

24.04.2019
10:30 Uhr

09.05.2019
15:00 - 18:00 Uhr