Logo Bremen Erleben!

Ausschreiben "Preis der Sieben Faulen e.V."

Ausschreiben "Preis der Sieben Faulen e.V."
Der Verein Die Sieben Faulen e.V. schreibt alle 2 Jahre zwei Preise aus – in diesem Jahr sind es sogar drei. Bis zum 31. März 2021 könnt ihr euch bewerben.

Quelle: bremen.online / KBU

Auf einen Blick

Bitte informiert euch beim Veranstalter, ob eure Veranstaltung wie geplant stattfindet.

Termin

31.03.2021
00:00

Ort

Sieben-Faulen-Laden

Böttcherstraße 9

28195 Bremen

0421 / 338 82 27

Aufgrund der Geschichte ist Bremen eine Stadt der Moderne, des Aufbruchs und der Internationalität. Die Sichtbarkeit dieser Attribute im Alltag zu verbessern ist entsprechend der Vereinssatzung Ziel des Vereins und dieser Ausschreibung.

Das Projekt soll hierzu einen Beitrag leisten.
Bewerbungen sind zugelassen in den sieben Kategorien:

1. Bildung und Erziehung
2. Wirtschaft, Marketing
3. Gute Arbeit- Beschäftigung, Abbau von Arbeitslosigkeit
4. Sozialer Zusammenhalt in den Quartieren – besondere Leistungen von Initiativen oder Einzelpersonen
5. Wissenschaft
6. Digitalisierung, Innovation
7. Kunst & Kultur

Gewünscht sind Vorhaben, die auf diesen Feldern einen besonderen Beitrag bilden, der innovativ und zukunftsträchtig ist. Bereits begonnene Vorhaben sind ebenso zugelassen wie eine Ideenbeschreibung für zukünftige Vorhaben. Ideal sind Vorhaben, die entsprechend der Sage der Sieben Faulen – die dieser Ausschreibung als Anlage beigefügt ist – einfach und überzeugend das Leben verbessern. Die Bewerbung muss aufzeigen, in welcher Kategorie diese einzuordnen ist.

Bewerbung

Folgende Formen der Bewerbung sind zugelassen:

•schriftlich (maximal 5 Seiten)
•Video (maximal 5 Minuten)
•Podcast oder andere Audiodatei (maximal 5 Minuten)

Die Bewerbung muss enthalten:
Die Vorstellung der Bewerber*innen und die Vorstellung des Projekts der Bewerber*innen.

Vergeben werden die folgenden Preise:

•Der Sieben-Faulen-Preis - dotiert mit 25.000 Euro
•Eine besondere Anerkennung des Vereins „Die Sieben Faulen“ - dotiert mit einem Betrag von 5.000 Euro.
•Erstmals ein CORONA Sonderpreis, dotiert mit 5.000 Euro, für nachhaltiges, innovatives Wirken im Bereich der Pandemiebekämpfung oder für vorbildliches Handeln für Betroffene.

Ihr wollt euch auch bewerben? Dann schaut für weitere Info's einfach hier vorbei. 

Weitere Informationen