Momentchen
noch ...

63. Hemelinger Kleinkunstabend

Auf einen Blick

Termin

01.12.2018
20:00 - 00:00


Ort

Bürgerhaus Hemelingen e.V.
Godehardstraße 4
28309 Bremen

0421- 45 61 98

Am 1. Dezember 2018 gibt es um 20 Uhr im Bürgerhaus Hemelingen den 63. Kleinkunstabend. Die bewährte Mischung aus Musik, gespro­chenem Wort und darstellendem Spiel wird wie immer von Hans-Martin Sänger präsentiert.

Karin Ledig hat sich als freie Märchenerzählerin einen Namen gemacht. Ihre Geschichten richten sich in ihrer Mehrzahl an Erwachsene. Sie können romantisch sein, in fremde Welten entführen, vom Glück erzählen, Mut machen und dem Alltag Impulse geben. Sie können aber auch eine deut­liche satirische Note haben, oft und gerade dann, wenn das uralte Thema Mann und Frau in ihnen mehr als nur durchschimmert.

Peter Henninger ist in Bremen als Leiter mehrerer erfolgreicher Chöre bekannt. Dabei beherrscht er das Singen selbst meisterhaft. Seine schöne Tenorbaritonstimme erinnert bisweilen an Elvis Presley. Und so ist es denn nicht verwunderlich, dass er ein mitreißendes Programm zusammen­gestellt hat mit Oldies, Evergreens sowie etlichen Rock-'n'-Roll-Songs, die auch der ›King‹ gesun­gen hat.

Eine ausgesprochen feurige Note bekommt der Abend durch die Mr Sitaram Show. Mr Sitaram, trotz seines indischen Künstlernamens durch und durch norddeutsch, war jahrelang mit dem Zirkus unterwegs, darunter mit so klangvollen Namen wie Renz und Sarrassani. Zusammen mit seiner Partnerin Bianca bietet er zum einen eine spannende Feuershow, bei der das Auge voll auf seine Kosten kommt. Doch auch wer es gerne gruseliger hat, darf sich freuen: Die beiden gehen barfuß über garantiert echte Glasscherben.

Der Folksänger Hucky, vor etlichen Jahren als Country-Rocker für Marlboro auf Tour, verfügt über eine der faszinierendsten Bass-Stimmen in der Bremer Szene. Er begleitet sich auf der Gitarre und hat neben einigen Evergreens etliche Lieder amerikanischer Songwriter wie zum Beispiel Kris Kristofferson im Programm. Weit entfernt von der heilen Welt, die die Folk Music sonst so oft beschreibt, geht es in ihnen häufig um Schicksale, die auf der Kippe stehen, um Menschen, die ›trotzdem‹ weitermachen.

Weitere Informationen

Eintritt
6 Euro bis 9 Euro

Weiterführende Links