Weihnachtsmarkt bei Schneefall

Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber in Bremen

In der Vorweihnachtszeit geht es bei den meisten Menschen turbulent zu: Geschenke und Baum müssen gekauft, die Wohnung dekoriert und Feierlichkeiten geplant werden. Dabei kann es schnell passieren, dass die Adventstage an einem vorbeiziehen, ohne dass eine besinnliche Festtagsstimmung aufkommt. Die Lösung: Auf zum Bremer Weihnachtsmarkt und Schlachte-Zauber.

Vom 26. November bis 23. Dezember 2018!

Weihnachtsmarkt

Rund um den Bremer Marktplatz


Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 10 - 20:30 Uhr
Fr. bis Sa. 10 - 21 Uhr
So. 11 - 20:30 Uhr

Schlachte-Zauber

An der Weserpromenade

 

Öffnungszeiten:
Mo. bis Do. 11 - 20:30 Uhr

Fr. und Sa. 11 - 21 Uhr

So. 11 - 20:30 Uhr

Impressionen vom Bremer Weihnachtsmarkt

Weihnachtliches Flair rund um den Bremer Marktplatz

In der Innenstadt laden auf dem Weihnachtsmarkt jährlich zahlreiche Stände und Buden zum Verweilen, Klönen und Glühwein trinken ein. Zwischen Rathaus und Stadtmusikanten, Roland und Schütting entsteht ein winterliches Dorf aus Buden und Karussells. Dort sorgt der Duft von Gebäck, Bienenwachs und Glühwein für wohlige Besinnlichkeit.

An den vielen Ständen werden kulinarische Köstlichkeiten, originelle Geschenkideen und wärmende Accessoires präsentiert. Hier könnt ihr Weihnachtsgeschenke besorgen und Leckereien probieren. Die Weihnachtsbeleuchtung und die dekorierten Häuschen sorgen dabei für eine stimmungsvolle Atmosphäre. Genießt den Bremer Weihnachtsmarkt mit seinem ganz besonderen Zauber.

Schlachte-Zauber an der Weser

Alljährlich lädt die Weserpromenade in der Adventszeit zu einem winterlichen und maritimen Markt ein: dem Schlachte-Zauber. In kleinen Holzhütten warten Köstlichkeiten aus verschiedenen Regionen auf euch. Wenn die Sonne untergeht wird die Schlachte in blaues Licht getaucht. In uriger Atmosphäre wandeln die Besucherinnen und Besucher auf den Spuren vergangener Zeiten. An den unterschiedlichen Ständen ist vom Schneider und Korbflechter bis hin zur Töpferei für jeden etwas dabei. Dies gibt der Weserstadt einen einzigartigen, unverwechselbaren Charakter.

Feuerwerk an der Schlachte; Quelle: Großmarkt Bremen GmbH

Feuerwerk an der Schlachte

Quelle: Großmarkt Bremen GmbH

Buntes Programm an lauschigen Plätzen und Bühnen

Die weihnachtlich dekorierten Verkaufshütten und festlich beleuchteten Schiffe wecken die Lust auf einen heißen Kaffee oder einen wärmenden Met. Ein Highlight ist das historisch aufgebaute Piratendorf im Stil der Hanse. Das vielfältige Programm bietet unter anderem Freilichtschauspiele, bunte Feuerwerke und musikalische Highlights. Täglich sind Spielmannsleute, Musikanten und Gaukler unterwegs. Die liebevoll dekorierten Winterhütten laden mit ihrer Almhüttenatmosphäre, Glühwein und Eierpunsch zur nächsten After-Work Party.

Ab Mitte November wird fleißig gezimmert und aufgebaut, um den Besuchern eine einzigartige Veranstaltung zu präsentieren. Der Schlachte Zauber beginnt jährlich in etwa am ersten Adventwochenende und läuft bis zum 23. Dezember.

Zwei Frauen schlendern über den Schlachte-Zauber, im Hintergrund stehen Buden; Quelle: WFB/Katharina Müller

Jedes Jahr zu Weihnachten findet an der Weserpromenade Schlachte ein mittelalterlicher, maritimer Markt statt.

Quelle: WFB/Katharina Müller

Weihnachtsmärkte in Bremen und Umgebung

Auch neben dem Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz und dem Schachte-Zauber an der Weserpromenade laden in Bremen und Umgebung zahlreiche größere und kleinere Märkte zum Stöbern und Genießen ein. Bei uns erfahrt ihr, wann und wo welcher Weihnachtsmarkt auf euch wartet. Weiterlesen

Das könnte euch auch interessieren