Das Wattenmeer mit einzelnen Gras- und Wasserstellen

Dorum-Neufeld

Im kleinen Ort Dorum-Neufeld gibt es viel zu entdecken! Neben Salzwiesen, Kutterhafen und Hafenterrasse erwarten euch auch ein Leuchtturm und ein Wellenbad!

Aktivitäten

Im Ort Dorum-Neufeld, der zur Wurster Nordseeküste gehört, könnt ihr unterschiedlichen Aktivitäten nachgehen. Insbesondere für Kinder gibt es hier viel zu erleben! Auf einem Kletter-Piratenschiff inklusive Rutsche und weiteren Spielmöglichkeiten stechen die Kleinen spielerisch in See!

Egal ob Ebbe oder Flut, im Watt'n Bad erwarten euch halbstündlich hohe Wellen! Wer es lieber etwas weniger stürmisch mag, macht es sich auf den Unterwassliegen bequem. Bei Flut könnt ihr natürlich auch im Meer eure Runden drehen! Wenn gerade Ebbe herrscht, erstreckt sich vor Dorum das weitläufige Wattenmeer. Bei ausgedehnten Wattspaziergängen begegnet ihr zahlreichen Krebsen, Muscheln und Wattwürmern! Ein besonderes Highlight ist der Leuchtturm Obereversand, der das Wahrzeichen Dorums darstellt! Über 84 Stufen gelangt ihr nach oben und werdet dort mit einem unschlagbaren Ausblick belohnt!
 
Wer nach einem langen Tag am Meer Hunger bekommt, braucht nur ein paar Meter zu laufen und kann den Gaumen mit Fischbrötchen, Crêpes, Eis und vielem mehr verwöhnen! Beim Kutterhafen findet ihr verschiedene Essensbuden und eine Hafenterrasse, auf der ihr euer Fischbrötchen in maritimen Ambiente genießt!

Auf großen, grünen Wiesen, die an das Meer grenzen, befinden sich Menschen, Zelte, Autos und Häuser

Quelle: Privat - Sabrina Kroll

Anfahrt

Solltet ihr mit dem Auto anreisen, fahrt ihr ab Bremen nur eine Stunde bis nach Dorum! Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln seid ihr natürlich etwas länger unterwegs. Mit dem Regional-Express fahrt ihr bis nach Dorum und von dort aus müsst ihr dann mit dem Bus weiterfahren.

Blauer Himmel und eine Wiese mit grünen Gräser und pinken Blumen

Quelle: Privat - Sabrina Kroll

Zu sehen ist das Meer mit einer angrenzenden Wiese. Auf dem Meer ist ein kleines Schiff zu erkennen.

Quelle: Privat - Sabrina Kroll

Nützliche Informationen

Bitte beachtet, dass an der Wurster Nordseeküste ein Kurbeitrag fällig wird. Wenn ihr das Watt'n Bad nutzen wollt, müsst ihr noch zusätzlich für den Eintritt zahlen. 
Parkplätze gibt es direkt vor der Tür, allerdings sind diese kostenpflichtig.

Das könnte euch auch interessieren