Ein Osterfeuer am Strand eines Flusses.

Osterfeuer

Das Osterfeuer ist ein alter Brauch, der in seinem Ursprung dazu diente den Winter zu verteiben. Heute noch erfreut sich diese Tradition großer Beliebtheit: Zumeist werden am Ostersamstag Holzstapel aufgetürmt, die dann am Abend in großer Runde entzündet werden. Je nach Größe findet um das Feuer herum noch ein rahmendes Programm statt: Stockbrot wird gebacken, Kapellen spielen Musik und an Buden wird für heiße Getränke und schmackhafte Verköstigungen gesorgt.

Wann & Wo?

Die Osterfeuer in Bremen-Mitte/ -Ost / -Süd und Bremen-Nord finden in diesem Jahr überwiegend am Ostersamstag, den 20.4.2019 statt. Es gibt jedoch auch einige Außnahmen.

Hier finden die Osterfeuer ausschließlich Karsamstag statt:

  • Grambkermoorer Landstr. 26, Burger Schützenverein
  • Ellerbuschort, Gelände der Ev. Kirche Grambke
  • Grambker Seebad, 1.FC Burg


Die folgenden Osterfeuer finden ausschließlich am Ostersonntag statt: 

  • Betonstraße 40, Schützenplatz Farge
  • Obervielander Straße 80, BSA Huchting
  • Reitclub St. Georg zu Bremen, Wetterungsweg 2
     

 

    Das könnte euch auch interessieren