1. Startseite
  2. Leben
  3. Bremen kulinarisch
  4. So schmeckt Bremen Nord

So schmeckt Bremen Nord

Strahlend blauer Himmel über einer Einkaufstraße.
Restaurants, Cafés und vieles mehr - hier findet ihr Orte zum Genießen in Bremen Nord.

Quelle: WFB - LRU

Östlich der Weser und weit nördlich des Bremer Stadtzentrums liegt Bremen Nord. Der früher von Fischfang und Seefahrt geprägte Bezirk bietet heute eine Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten. Von der Kultkneipe am Hafen über die Tapas-Bar bis zum gemütlichen Café im Park findet hier jede*r die passende Köstlichkeit.

1 Grauer Esel

Direkt am Vegesacker Hafen mit Blick auf die Schiffe liegt der Graue Esel. Wie der Name schon vermuten lässt, befindet sich das Restaurant in einem ehemaligen Viehstall aus dem 18. Jahrhundert. Heute könnt ihr euch hier in maritimer Atmosphäre vor allem norddeutsche Küche, Fisch- und Fleischgerichte schmecken lassen.

Eine sommerliche Aufnahme zeigt einen kleinen Platz gesäumt von grünen Bäumen mit Eingang zu einem Biergarten.

Quelle: WFB / Carina Tank

1 TINTO

Echtes spanisches Flair erwartet euch im TINTO. Tinto bedeutet 'rot' und findet sich nicht nur in der Inneneinrichtung wieder. Denn neben traditionellen spanischen Tapas werden euch hier auch leckere landestypische Rotweine, vinos tintos, serviert. Auch für Vegetarier*innen bietet das TINTO eine große Auswahl.

Im Vodergrund stehen 2 Weingläser befüllt mit Rotwein. Im Hintergrund sind verschiedene Tapas, unteranderem Brote und Oliven in Schälchen und auf Holzbrettchen angerichtet.

Quelle: beats_ - stock.adoboe.com

1 Café Knoops Park

Inmitten des idyllischen Knoops Park lädt euch das Café zum Verweilen ein. Mit Blick auf die Lesum warten hier leckere Kuchen, Eis und frischer Kaffee auf euch. Hier könnt ihr euch nicht nur durch klassische Kreationen, wie Cafe au lait, sondern auch durch hauseigene Variationen probieren.

1 Scharringhausen J.H.G. Feinkost

Ganz in der Nähe der maritimen Meile in Vegesack findet ihr den Feinkostladen der Familie Scharringhausen. Bereits in fünfter Generation geführt, bietet euch das Feinkostgeschäft eine große Delikatessenauswahl, typisch Bremisches aber auch Fisch und Süßes. Auch im hauseigenen Bistro könnt ihr die zubereiteten Spezialitäten probieren.

1 Corinna's Caféstübchen

Perfekt in den Tag starten könnt ihr in Corinnas Caféstübchen. Hier ist vom Englischen Frühstück bis zum Sektfrühstück allerhand dabei. Besonders auf der idyllischen Gartenterrasse lässt es sich gut genießen.

Die Außenansicht von Corinna's Caféstübchen. Oben hängt ein rotes längliches Schild auf dem "Corinna's Caféstübchen" steht.

Quelle: Corinna's Caféstübchen

1 Restaurant Afrin

Authentisch syrische Küche erwartet euch im Restaurant Afrin. Probiert Meze – die typischen syrischen Vorspeisen, die traditionell mit arabischem Fladenbrot gereicht werden - und genießt hinterher einen der verschiedenen Hauptgänge. Auch Vegetarier*innen und Veganer*innen sind hier bestens aufgehoben.

Auf einem Holzbrett angerichtet liegt Fladenbrot. Schälchen gefüllt mit Hummus und anderen Mezze. Der Hintergrund ist blau.

Quelle: fahrwasser - stock.adobe.com

1 Fährhaus Vegesack

Die Kultkneipe am Vegesacker Hafen! Das schon früher als Szenetreff bekannte Fährhaus lädt euch zum geselligen Pausieren, Abend Ausklingen lassen und Genießen ein. Egal ob Kaffee, Cocktail oder doch ein frisch gezapftes Bier – hier ist für jede*n das Richtige dabei.

Blick in einen urigen Gastraum einer Kneipe

Quelle: WFB GmbH - JMA

1 Kaffeetante Bremen

Gestartet als mobile Espressobar, betreibt die Kaffeetante nun auch ihren eigenen Laden in der Vegesacker Altstadt. Hier könnt ihr euch den Kaffee aus der Bremer Lloyd Rösterei in ganz entspannter Atmosphäre schmecken lassen. Wenn euch der Kaffee gut gefällt, könnt ihr euch hier direkt eine eigene Packung Bohnen mitnehmen.

1 Kränholm

Im Kränholm erwarten euch ein Mix aus Kunst und Kulinarik. Im Kunstcafé werden euch inmitten von verschiedensten Kunstwerken leckere Kuchen und Kaffee serviert. Oder ihr lasst euch im Restaurant von innovativen Variationen norddeutscher Speisen überzeugen.

Ein altes Fackwerkhaus mit rotem Ziegeldach. Neben dem Haus stehen einige Bäume. Vor dem Haus steht ein Schild mit der Aufschrift Restaurant.

Quelle: Kränholm

1 Jan Tabac

Seit vielen Jahrzehnten schon verwöhnt das Jan Tabac seine Gäste mit ausgewählten Gerichten. Nun haben es sich die neuen Inhaber*innen zur Aufgabe gemacht, diese Tradition zu wahren. In der Vegesacker Innenstadt könnt ihr euch selbst überzeugen.

Der Blick aus dem Jan Tabac Restaurant. Im Hintergrund sieht man Wasser. Davor eine Böschung und Bäume. Im Vordergrund der Zaun einer Terrasse.

Quelle: Jan Tabac

Alle Tipps auf einen Blick

So schmeckt Bremen - in unserer Serie blicken wir mit euch hinter die Kulissen der Genuss-Stadt

Das könnte euch auch interessieren

Viele verschiedene Teller mit Gerichten sind in einer Fotostory nebeneinander arrangiert. Auf den Tellern befinden sich Gerichte wie gebratener Lachs, Steak, Pommes, Pasta oder Chicken Nuggets.

Gastrofinder

Entdeckt Bremens kulinarische Seite

Quelle: Fotolia / Nitr

Bunte Antipastiplatte mit Baguette, Oliven, Salami und bunten Leckereien

Genussstadt Bremen

Quelle: sonyakamoz - Fotolia

Blick auf die Hemmstraße in Findorff an einem verkaufsoffenen Sonntag

So schmeckt Findorff

Quelle: Katharina Bünn

Straßenzug in der Neustadt, zu sehen sind viele bunte Häuser

So schmeckt die Neustadt

Quelle: WFB; K. Mueller

Blick in die Wachmannstraße

So schmeckt Schwachhausen

Quelle: WFB; Müller

Die Grenzstraße mit dem Fernsehturm im Hintergrund. (Foto: WFB / bremen.online - VK)

So schmeckt Walle

Quelle: WFB / bremen.online - VK

Ein Mitarbeiter und eine Mitarbeiterin der Union Brauerei führen eine Brauereiführung für Gäste durch.

Kulinarik erleben

Führungen, Tastings, Kochkurse, kulinarische Seminare und mehr.

Quelle: Jonas Ginter / Freie Brau Union Bremen