Logo Bremen Erleben!

Sushi-Restaurants in Bremen

Unterschiedliche Sushikreationen werden mit Stäbchen gegessen.
Tolle Sushi Restaurants in Bremen findet ihr hier.

Quelle: stockmelnyk - fotolia

Ob mit Avocado, Lachs oder Rettich: In unseren Restauranttipps findet ihr eine Auswahl an unterschiedlichen Restaurants, die euch leckere Varianten der japanischen Köstlichkeit anbieten.

1 JagoYa

Ihr genießt All-You-Can-Eat Sushi im Herzen der Bremer City. Euch erwartet ein modernes Laufband mit zwei Etagen, auf dem euch die japanischen Köstlichkeiten serviert werden. Neben kalten und warmen Kreationen werden euch im JagoYa Dim Sum und viele weitere asiatische Spezialitäten vom Grill serviert.

Das Sushi-Restaurant von außen. Es klebt ein Sticker an der Scheibe, auf dem "Neueröffnung" steht.

Quelle: Jagoya

1 Captain Sushi

Bereits seit 2000 wird euch in der Böttcherstraße Sushi serviert. Neben der klassischen All-You-Can-Eat-Variante serviert euch Captain Sushi japanische Gerichte á la carte. Donnerstags kommen vor allem die Frauen auf den Geschmack bei der Ladies Night.

Zu sehen sind verschiedene Sushischiffe.

Quelle: Captain Sushi

1 Sushi Kaiser

In der Nähe des Bremer Hauptbahnhofes erwartet euch eine bunte und abwechslungsreiche Auswahl an japanischen Spezialitäten und Sushi-Kreationen. Ob gemütlich vor Ort und Sushi bequem nach Hause liefern lassen - Sushi Kaiser bietet euch beide Möglichkeiten an.

Ein gedeckter Tisch mit unterschiedlichen asiatischen Speisen wie Sushi oder Ente.

Quelle: fotolia/bodiaphoto

1 Toshido

Im Schnoor erwartet euch das Sushi-Restaurant der etwas anderen Art. Gerade einmal 20 Besucher*innen finden im Toshido einen Platz. Dafür gibt es phantasievolle Kreationen aus erlesenen Zutaten, mit viel Liebe zum Detail hergerichtet. Dabei werden die europäische, pazifische und fernöstliche Küche miteinander verbunden, um euch neue Kreationen der japanischen Köstlichkeit zu servieren.

Zu sehen sind verschiedene Sushikreationen auf einem Brett platziert.

Quelle: ©oleksajewicz - stock.adobe.com

1 Yakumi

In Bremens erstem Tablet-Restaurant erwarten euch Sushi- und Grillspezialitäten auf Knopfdruck. Hier könnt ihr bequem per Tablet eure Speisen aussuchen. Im japanischen Ambiente gibt es eine "All-you-can-eat"-Variante sowie verschiedene Menüs. Das Yakumi verspricht euch frische und vor allem abwechslungsreiche Speisen. Ihr findet das Restaurant zwischen Hauptbahnhof und Innenstadt.

Das Restaurant Yakumi von innen. Man sieht mehrere Tische und asiatische Lampen.

Quelle: WFB - LPE

1 Sakura

Gleich an drei Standorten serviert euch Sakura Sushi am laufenden Band. Sowohl am Dobben als auch im Herzen der Bremer City gibt es Sushi satt. Ihr könnt auch á la carte asiatische Speisen bestellen.

Das Sushi-Restaurant Sakura von außen. Es stehen Blumenkübel dafür. Rote Laternen hängen von der Decke.

Quelle: WFB - LPE

1 Kabuki

Im Herzen der Bremer Altstadt wird euch Sushi sowohl im Menü als auch als All-You-Can-Eat-Buffet serviert. Kabuki hat sich insbesondere auf Maki-Sushi spezialisiert, welches in eine Bambusmatte gerollt und in Nori eingepackt wird. Dabei werden die Zutaten frisch vom Markt und Nori direkt aus Korea besorgt.

Das Restaurant von außen. Es stehen grüne Pflanzen davor.

Quelle: WFB - LPE

Alle Tipps im Überblick

Das könnte euch auch interessieren

Gebratene Nudeln in einer Schale. Daneben liegen Stäbchen.

Asiatisch essen in Bremen

Quelle: Jonathan Law - Fotolia

Ein Tisch voller blauer Schüsseln und orientalischer Gewürze.

International essen in Bremen

Quelle: Fotolia / Leichtebilder

Viele verschiedene Teller mit Gerichten sind in einer Fotostory nebeneinander arrangiert. Auf den Tellern befinden sich Gerichte wie gebratener Lachs, Steak, Pommes, Pasta oder Chicken Nuggets.

Gastrofinder

Quelle: Fotolia / Nitr

Menschen an der Schlachte zwischen Restaurants und Biergärten.

Die Schlachte

Quelle: Katharina Bünn