Ein traditioneller Bremer Klaben.

Der Bremer Klaben

Die Klabenzeit hat begonnen! Pünktlich zum Start liefern wir ein paar Informationen über das international bekannte Gebäckstück. Für die Bäcker unter euch gibt es zudem ein leckeres Rezept zum Nachbacken.

Zum ersten Mal wurde der Bremer Klaben 1593 im Bremer Rat erwähnt. Der winterliche Kuchen besteht aus Sultaninen und Hefeteig. Im Gegensatz zum Stollen, wird er nach dem Backen nicht mit Butter bestrichen und mit Zucker bestreut. Das Gebäck ist sowohl bei Einheimischen als auch bei Gästen sehr beliebt, denn es gehört zu den bekanntesten Bremer Spezialitäten. Es ist vor allem bekannt, dass der Früchteanteil genauso hoch ist wie der Anteil an dem fettreichen Teig. Außerdem erhält er seinen würzigen Geschmack durch das südindische Gewürz Kardamom.

 

Traditionsgebäck

Seit 2010 dürfen nur noch die Klaben, die in Bremen und umzu hergestellt wurden, als original bezeichnet werden. Die Konditorei Knigge in der Sögestraße backt den Bremer Klaben das ganze Jahr über, da er bei Touristen ebenfalls sehr beliebt ist. Zudem werden diese Gebäcke aus der Konditorei in die ganze Welt versandt. Und in der Weihnachtszeit wollen viele Privatleute das Traditionsgebäck als Weihnachtsgrüße verschicken. Traditionell wird der erste Bremer Klaben bei einer Zeremonie Mitte November auf dem Marktplatz angeschnitten, um die Klabenzeit zu eröffnen.

 

Zutaten:

1 kg Mehl
100 g Zucker
125 g Hefe
250 ml Milch
500 g weiche Butter
1 gestrichener TL Kardamom
1 TL Salz
125 g Zitronat
125 g geriebene Mandeln
750 g Rosinen

 

Zubereitung:

  • Milch mit Hefe und 1 TL vom Zucker in einer kleinen Schüssel mischen und stehen lassen, bis es schäumt.
  • Mehl mit Salz mischen und die Hälfte mit der Hefe und Butter zu einem weichen Teig rühren. Abgedeckt an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.
  • Restliches Mehl dazugeben und zu einem glatten Teig kneten.
  • Rosinen waschen und trocken tupfen. Zusammen mit dem Zitronat, den Mandeln und dem Kardamon unterheben
  • Teig in eine gefettete Kastenformen geben und 30 Minuten gehen lassen.
  • Ofen auf 180 C vorheizen und den Klaben 40-60 Minuten backen. Darauf achten, dass die Rosinen nicht zu dunkel werden.
Klabenanschnitt auf dem Bremer Marktplatz

Klabenanschnitt auf dem Bremer Marktplatz

Quelle: bremen.online/Madison Moennich

Das könnte euch auch interessieren