Erdbeerkuchen

Erdbeerkuchen

Zutaten für den Mürbeteig:

50g Zucker
100g Butter in Stücken
180g Mehl
abgeriebene Schale von einer Zitrone
1 Ei

Backofen auf 180 Grad vorheizen und eine Springform (26cm Durchmesser) mit Backpapier auslegen. Zucker, Butter, Mehl, Zitrone und Ei zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig auf den Boden der vorbereiteten Springform drücken, mehrmals mit einer Gabel einstechen und 20 Min. (180 Grad) backen. Den Boden in der Form abkühlen lassen.

Erdbeercreme: 

8 Blatt Gelatine
70g Puderzucker
400g Erdbeeren (ein paar Früchte zum garnieren)
500g Quark 
250g Joghurt

Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Erdbeeren leicht pürieren (es sollten noch Stückchen vorhanden sein). Quark, Puderzucker miteinander vermischen und bis auf 5 Esslöffel zu den Erdbeeren geben. Die 5 Esslöffel Quark in einen Topf geben und die eingeweichte Gelatine hinzufügen. Bei ganz geringer Hitze unter ständigem Rühren die Gelatine auflösen.
Die Gelatinemasse Löffelweise zu der Quark-Erdbeer-Creme geben, anschließend die Masse 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Angelierte Quark-Erdbeer-Mischung auf den Mürbeteigboden verteilen, mindestens 2 Stunden kalt stellen und anschließend mit frischen Früchten garnieren.

Lassen Sie es sich schmecken!

Das könnte euch auch interessieren