Eine große Aufnahme von einer Grünkohlpflanze.

Kohlpedia

Viel Spaß beim Durchblättern unseres kleinen Kohl-Lexikons, das mit jeder Menge Wortwitz und Liebe zu Kohl zusammengetragen wurde! 

Eau de Kohlogne, das;

Duftwolke, die einen Kohlfahrer umgibt, wenn er nach ausgiebiger Tour und anschließendem Essen auf Außenstehende und Nicht-Kohlfahrer trifft

Kohlabieren, das;

Zustand, der nach zu großem Kohl- und Getränkekonsum eintreten kann; Symptome sind plötzliche Unbeweglichkeit und extreme Müdigkeitserscheinungen

Kohlaborateur, der;

Überläufer zu einer verfeindeten Gruppe Kohlfahrer

Kohldampf, der;

Ausgeprägter Appetit auf einen schönen Teller Braunkohl nach langer Wanderung durch die Botanik oder auch nach langer Durststrecke während der Sommermonate

Kohlgate Total, die;

spezielle Paste für begeisterte Kohlfans, die in den Sommermonaten nicht auf die geschmackliche Grünkohlerfahrung verzichten wollen; handlich und praktisch für unterwegs

Kohllege, der;

besonders guter Kohlfahrten-Kumpane; kann auch als Bezeichnung eines besonders guten Freundes verwendet werden

Kohlektiv, das;

eine Gruppe von Menschen, die sich zu einer Kohltour zusammengeschlossen hat

Kohlera, die;

nach übertriebenem Kohlkonsum auftretendes länger andauerndes Leiden; Symptome sind Sodbrennen, Übelkeit und ein großer Widerwillen jemals wieder fettiges Fleisch und saftigen Kohl zu verspeisen

Kohlik, die;

siehe auch -> Kohlabieren, wird ebenfalls durch erhöhten Kohl- und Getränkekonsum hervorgerufen, Symptom Schluckauf

Kohloss, der;

ein ganz besonders prachtvolles Kohlexemplar

Kohlumbus;

größte Persönlichkeit in der Geschichte des Kohls, er entdeckte das köstliche Gemüse und leistete Pionierarbeit in der Verbreitung des Brauchs der Kohlfahrt

Kohlesterin, das;

Essenz des Kohls, die sich durch dessen Genuss im Körper ausbreitet und zu einem -> kohlerischen Zustand führt

kohlerisch (Adj.);

Zustand der Euphorie während und nach dem Verzehr eines Kohlgerichts

kohltiviert, (Adj.);

Eigenschaft, die man erlangt, wenn man erfolgreich eine Kohlfahrt absolviert; wird auch als anerkennende Lobesbekundung verwendet: "Er/Sie ist wirklich kohltiviert", siehe auch -> Kohltur

Kohltur, die;

allgemeine Pflege des Brauchs der Kohlfahrt; in besonders ausgeprägter Form von führenden Kohlfahrern betrieben wird von der so genannten Hochkohltur gesprochen

Onkohloge, der;

Spezialist für besondere Kohlerkrankungen -> Kohlera -> Kohlik; wird häufig bei Entzugserscheinungen während der Sommermonate aufgesucht

Kohlette (umgs.);

Kosename und liebevolle Bezeichnung der Partnerin eines Kohlfahrers; wird auch als Titel für als besonders attraktiv angesehene Kohlfahrerinnen verwendet; ähnlich "Schnitte" (umgs.)

Kohleriker, der;

ein besonders enthusiastischer Vertreter des Kohlbrauchs; auf Fahrten tritt er meist als Führer auf und zeichnet sich durch einen übermäßigen Kohl- und Schnapskonsum aus; häufig wir dieser zum späteren Kohlkönig gekührt
 

Kohla, die;

Flüssigkeit, die auf dem Bollerwagen mit sich geführt wird

Kohllekte, die;

Kostenpauschale, die von den Teilnehmern einer Kohlfahrt im Vorfeld eingesammelt wird, um den Bollerwagen mit Snacks und Getränken zu befüllen

Mirakohli;

Convenience-Produkt aus Wurstware und vorgegartem Gemüse; erfreut sich nicht besonders großer Beliebtheit in der Kohl-Community

kohlossal (Adj.);

ähnlich "großartig"; "Das ist kohlossal"
 

Kohllage, die;

die Gesamtauslage aller Bestandteile eines ordentlichen Kohlessens

Spektakohlär!;

Ausruf der Begeisterung, besonders hohes Lob; siehe auch -> kohlossal

Kohl and the Gang;

die erste Band, die über Kohltouren singt; größter Act in der Kohlszene

LL Kohl J;

größte Persönlichkeit des Kohl-Raps, die gemeinsamen Auftritte mit -> Kohl and the Gang sind legendär in der Fanszene

Hier findet ihr alle Tipps in Bremen: