Bremen wird neu - ein weißer Schriftzug auf blauem Grund kündigt bauliche Veränderungen in der Bremer Innenstadt an

Jacobs Hof und Balgequartier

Das ehemalige Stammhaus der ältesten und größten Kaffeerösterei Bremens in der Obernstraße 20 wird mit dem angrenzenden Haus Nr. 18 komplett neu gestaltet. Die Bauarbeiten dafür haben im April 2018 begonnen. Die Planungen sehen einen fünfgeschossigen Neubau sowie eine gestalterische Aufwertung der Großen und Kleinen Waagestraße mit den dazugehörenden Freiflächen vor.
 

Ein Handlauf zur Weser

Das Motto für die Umgestaltung lautet: Handlauf zur Weser, denn die Entwicklung rund um den Jacobs-Hof soll nur der Anfang sein. Die zukünftige Umgestaltung des Kontorhauses wird eine entscheidende Rolle für die Quartiersentwicklung mitten in der Bremer City spielen und einen Brückenschlag von der Obernstraße bis hin zur Schlachte ermöglichen. Auch das Essighaus ist Teil des Ensembles und ebnet den Weg zur Realisierung des Balgequartiers.

Bremen wird neu - ein weißer Schriftzug auf blauem Grund kündigt bauliche Veränderungen in der Bremer Innenstadt an

Was entsteht hier zukünftig?

Der Neubau an der Obernstraße wird auf der Rückseite Raum für einen Gastronomiebetrieb bieten. Durch großzügige Gestaltung des Erdgeschosses entsteht ein optischer Durchbruch von der Obernstraße zur Stadtwaage. Die Gesamtinvestition inklusive Umgestaltungen am Kontorhaus wird bei rund 100 Mio. Euro liegen.

Bremen wird neu - ein weißer Schriftzug auf blauem Grund kündigt bauliche Veränderungen in der Bremer Innenstadt an
Bremen wird neu - ein Maulwurf in Warnweste vor weißem Grund präsentiert etwas

Aktuelle Informationen zum Bauvorhaben

Fakten zum Projekt

Sperrungen und Beeinträchtigungen

  • Einbahnstraßenregelung Große/Kleine Waagestraße aufgehoben, Vollsperrung auf der Rückseite zwischen Abrisshaus und Stadtwaage bis Mitte Juli.

Weitere Sperrungen oder erhebliche Beeinträchtigungen sind nicht gemeldet. Seid ihr anderer Meinung? Dann meldet euch bei uns!

Weitere Infos zum Bauprojekt

  • Derzeit liegen keine weiteren Informationen zum Abruf vor.

Das könnte euch auch interessieren