Bürgerinnen und Bürger genießen auf dieser Planzeichnung die Sonne an den neuen Arkaden

Das neue August-Kühne-Haus in Bremen

Das neue August-Kühne-Haus soll ein moderner Fixpunkt innerstädtischer Architektur werden und befindet sich derzeit im Bau. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant. Die Investition in den Neubau an einem historischen Standort zeigt die Verbundenheit des Unternehmens zum Wirtschaftsraum Bremen mit einer 127-jährigen Tradition.

 

Während die neuen Büroflächen die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der modernen Arbeitswelt bedienen, bietet die Lage an der Nahtstelle zwischen Fluss und Innenstadt auch Vorteile für die Bremerinnen und Bremer: Großzügige neue Arkaden eröffnen den Blick auf die Weser und den Teerhof und laden zum Flanieren ein.

Bremen wird neu - ein Maulwurf in Warnweste vor weißem Grund präsentiert etwas

Aktuelle Informationen zum Bauvorhaben

Fakten zum Projekt

  • Geplante Fertigstellung: 2019.
  • Platz auf 13.500 Quadratmetern.
  • Ein 44 Meter hoher Turm markiert den Eingang zur Bremer Innenstadt.

Weitere Infos zum Bauprojekt

Verkehrsbehinderungen

  • Der Fußweg an der Martinistraße in Richtung Tiefer zwischen Böttcherstraße und Wilhelm-Kaisen-Brücke ist gesperrt.
  • Ihr kennt weitere Beeinträchtigungen? Dann meldet euch bei uns!

Das könnte euch auch interessieren