1. Startseite
  2. Leben
  3. Bremen wird neu
  4. Aktionsprogramm Innenstadt - Marketing und Kommunikation verstärken

Aktionsprogramm Innenstadt - Marketing und Kommunikation verstärken

Auf einem Holzschreibtisch liegen Unterlagen verzeilt und eine Brille und ein aufgeklappter Laptop. Eine Person zeigt auf den Laptop, eine andere stützt sich auf dem Tisch und eine Person hat die Hände verschränkt.
Durch verschiedene Maßnahmen aus dem Aktionsprogramm Innenstadt sollen Marketing und Kommunikation verstärkt werden: Ergänzende Marketingmaßnahmen und ein Informationssystem für Besucher*innen sollen für die Innenstadt begeistern.

Quelle: Adobe Stock / snowing12

Ziel(e)

Zusätzliche Mittel für die WFB Wirtschaftsförderung Bremen und die CityInitiative für verstärkende, vielseitige Marketingmaßnahmen, die Lust auf ein neues Bremen machen.

Stand

Alle Projekte im Rahmen des Aktionsprogramms Innenstadt werden medial und marketingtechnisch begleitet. Dazu gehört die Betreuung der Social Media-Kanäle, wie Facebook, Instagram und Twitter. Online werden zu ausgewählten Themen Anzeigen geschaltet, aber auch offline werden Außenflächen wie die Citylights in Bremen zur Werbung genutzt. Weitere Marketingmaßnahmen werden themenabhängig entschieden.

Federführendes Ressort

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Weiterführende Informationen

Ziel(e)

Geplant ist ein modernes Besucherinformationssystem, mit dem Ziel die digitalen Informationsmöglichkeiten auszubauen. Gäste, aber auch Bremer*innen sollen über ein digitales Informations- und Leitsystem durch die Innenstadt geführt werden und wichtige Informationen erhalten oder zum Beispiel Tickets online bestellen und vor Ort abholen.

Stand

Die Machbarkeitsstudie zum Informationssystem wurde fertiggestellt. Der Auftrag wurde an das Unternehmen "design und mehr" vergeben. Seit dem 1. Oktober 2021 unterstützt eine studentische Mitarbeiterin das Projekt bei der WFB. Es gab mehrere Kick-Off Termine mit verschiedenen Projektbeteiligten und es wurde eine ausführliche Bestandsanalyse des aktuellen Leitsystems durchgeführt. Der nächste Schritt ist die Programmierung einer begleitenden App.

Federführendes Ressort

Die Senatorin für Wirtschaft, Arbeit und Europa

Das könnte euch auch interessieren

Shopping in der Innenstadt

Einkaufen in der Bremer Innenstadt

Nach Herzenslust stöbern!

Quelle: WFB/Jonas Ginter